Samstag, 1. März 2014

Vitali Klitschko - ein Agent für ... ?

Anonymous Ukraine behauptet,

dass es ihnen gelungen sei

die Mails
zwischen Vitali Klitschko  und
Laurynas Jonavicius,
dem Berater der litauischen Präsidentin Dalia Grybauskaite,
gehackt zu haben.

Time-Input:

Litauen u.a gehört zur

EU-klick
 
Dalia Grybauskaite und Angela Merkel trafen sich direkt nach der Unterzeichnung des Koalitionsvertrags mit der SPD.

Am 28.11.2013
schreibt bereits WN_de


Zitatüberschrift

"Europa fährt bei Ost-Gipfel harten Kurs gegenüber Ukraine"
Zitate zum Artikel 
"Auf massiven Druck Moskaus hatte die Ukraine ein ehrgeiziges Abkommen für Assoziierung und freien Handel auf Eis gelegt. Beim Gipfel wurde eine Unterzeichnung im Februar oder März 2014 ins Spiel gebracht."

"Vitali Klitschko erhob schwere Vorwürfe gegen den ukrainischen Präsidenten Janukowitsch"
Quelle_klick

Vitali Klitschko ist nämlich nicht nur Boxer.

Er ist u.a. Politiker der

UDAR_klick

mit Unterstützung von der Konrad-Adenauer-Stiftung und Sympathisant der CDU.

zu Konrad Adenauer schreibt Wikipedia_org

Zitat 
"Konrad Hermann Joseph Adenauer (* 5. Januar 1876 in Köln; † 19. April 1967 in Rhöndorf; eigentlich Conrad Hermann Joseph Adenauer) war von 1949 bis 1963 der erste Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland und von 1951 bis 1955 zugleich erster Bundesminister des Auswärtigen."

Quelle und Volltext_klick
noch ein Zitat der WN


" Zum 2009 gestarteten Programm der Ostpartnerschaft gehören insgesamt sechs Ex-Sowjetrepubliken. Neben der Ukraine, Moldau und Georgien sind das Weißrussland sowie Aserbaidschan und Armenien. Auch Armenien hatte sich nach Moskauer Druck für die von Putin propagierte eurasische Wirtschaftsunion entschieden."

Quelle von WN und Volltext

klick mich

---
zum Thema, wer noch mag

Zitate

"Am 27. November 2013, einen Tag nach dem Aufrtitt der litauischen Politikerin Loreta Graužinienės auf dem Maidan in Kiew, an Jonavicius:  „Lieber Herr Jonavicius, ich schreibe, um mich für Ihre Unterstützung zu bedanken...

Am 7. Dezember 2013 beschwerte sich Klitschko gegenüber Jonavicius über die mangelnde Unterstützung aus Deutschland...
...etc

Am 9. Januar 2014 schließlich befürwortet Klitschko die Eskalation: „Ich denke wir haben den Weg geebnet für eine radikalere Eskalation der Situation.
..

Quelle, Volltext und Download der Mails findet man

HIER-Klick


[ Ich hoffe,
dass bei den gebrachten Zitaten nicht plötzlich die Buchstabenzahl eingeschränkt ist.
Sollte ich zuviel benutzt haben,
werde ich natürlich alles so abkürzen,
dass ich mich den ständig veränderten Bestimmungen anpassen werde


Da steht auch noch ein Lese-Fragezeichen,
ob das stimmt, was Anonymous Ukraine behauptet

Zitat

"Sollten sich die Inhalte dieser vermeintlich gehackten E-Mails als authentisch darstellen, wären sie ein weiteres schwerwiegendes Indiz für Klitschkos Rolle als von USA, NATO und EU geführter Agent im heiß-kalten Krieg gegen Russland."

Quelle wieder

Bis bald Freunde, träumt schön

Archimeda1

********************************************

Kommentare:

  1. Seit dem Ende des "Ost-Blocks" suchen die Geldhaie der Welt weitere Weidegründe. Die Reichen Wessis wollen die reichen Ossis über den Tisch ziehen.
    Als in Zypern der russische Geldadel für den Goldmann-Sachs-Clan, rasiert werden sollte, hat Putin seinen langen Arm gezeigt und das russische Geld verschwand aus Zypern.


    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herr Putin muss sich durchsetzen,
      damit die EU ihn nicht übervorteilt.

      Ich hoffe,
      ihm wird zugetragen,
      dass ich nichts dafür kann, hier aufgewachsen zu sein.

      Ich rufe ihn mal:
      *rufe*
      BOMBE gegen Russland und PUTIN
      *höre*
      Nun macht mal, ihr Geheimagenten.

      ICH will NICHT für den Mist hier verantwortlich sein-
      kann nichts dafür im falschen Land geboren zu sein,
      *wein*

      Holt mich hier raus

      Wehe Google & Co,
      wenn DAS im Net nicht vollständig, sondern nur teilweise zitiert wird...

      Archimeda 1

      Löschen
  2. Hallo Uli,

    die mails waren schon Anfang der Woche im Netz zu lesen. Alle auf englisch aber im wesentlichen das, was Du geschrieben hast.

    Ich distanziere mich ausdrücklich davon, denn ich möchte nicht, dass Deutschland zu den Kriegstreibern gehört aber die fragen uns ja nicht!

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy

      Ich hatte das auch eher gelesen, wollte aber eine Übersetzung, weil viele leider nicht englisch können.

      Ich bin wirklich maßlos erschrocken, dass alles quasi schon seit 2009 vorbereitet wurde.
      Man kann und darf niemanden glauben.
      Ich möchte Frieden zwischen den Ländern, und nur meine Ruhe.
      Ich habe Angst, was nun folgen kann.

      lg Uli

      Löschen
  3. Guten Abend Uli,

    ich habe auch Angst, was alles daraus entstehen kann aber ich hoffe, Putin behält die Übersicht. Schlimm wird es nur, wenn der Ammi denkt, eingreifen zu müssen, dann wird es den dritten Weltkrieg geben. Es sei denn, der Chinese mischt sich ein, dann könnte es noch glimpflich abgehen. Zu unseren Politikern habe ich überhaupt kein Vertrauen.

    Kommt gut in die neue Woche.

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy

      Nun können wir nur abwarten, befürchte ich.

      lg Uli

      Löschen
  4. Hallo Uli,

    dann hoffen wir einfach mal das beste.

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen