Sonntag, 23. März 2014

Nestbauzeit

Es war mal eine männliche Kohlmeise



die dachte

" Hey es ist Frühling. Ich brauche was zum meiseln."

Das Meisenmädchen war pflugs zur Stelle,



denn es ist Frühling und dazu gehört es wohl dazu,
dass man sich neu findet
um für Nachwuchs zu sorgen.

Danach wurde halt gemeiselt.



Nach dem meiseln wird gemeinsam ein Nest gebaut.

Während das Weibchen brütet,
versorgt das Männchen seine Frau mit Nahrung.

Nun zu unseren Häschen Thommy und Zwitter Goethe

Auch sie haben natürlich Frühlingsgefühle.

Am Anfang war noch alles OK.

Goethe, diesmal in der Mädchen-Phase fing mit dem Nestbau an.














 
 

Thommy hat dann auch ein wenig umgeräumt.
Dann hatte er keine Lust mehr...

Alles zu viel Arbeit, zu viel Stress, zu viel etc
normale Männerwelt eben ...

[ Das Video kann ich  leider heute nicht über blogger hoch laden,
denn NIX geht heute richtig -
wen wundert es noch wirklich ... ]



 
Dann hatte Goethe eine Pipi-Pause angelegt



















Thommy ist  ins Arbeitszimmer gehoppelt -
ein wenig Entspannung muss auch mal sein ...


Nun liegt er da nutzlos,
aber glücklich rum.


















Heute Abend wird er sich wieder um sein Häs-chen kümmern -
egal ob es in Weibchen- oder Männchenphase ist.


meine Gedanken:

Verurteilt niemanden
ob man lesbisch, schwul oder normal ist.

Normal ist nur eine Ansichtsweise,
keine Eigenschaft.

© Archimeda 1


******************************************

Kommentare:

  1. Zur sportlichen Abspannung nach der Arbeit, hat Thomas dann die Trockenfutterschüssel zur einfacheren Durchforstung umgeworfen und auf dem Teppich den Inhalt verschoben.
    Goethe hat es so fasziniert, dass er meinte das frische Hasebklo auf dem Teppich zu verteilen.
    Der Sauger war Heute im Dauereinsatz.

    Wenn ihr wüßtet woran sich die Hasen da an kuscheln würdet ihr neidisch :). *grins*

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lach

      Hi BG,
      lass die mal glücklich kuscheln.
      Das ist soo niedlich, und die Häs-chen fühlen sich warm und beschützt

      Archi

      Löschen
  2. Guten Abend Uli,

    das sind aber schöne Bilder von den Meisen beim meiseln und auch von Eueren Häschen. Sie machen einen zufriedenen und glücklichen Eindruck. Es ist schön, wenn man weiß, die Tierchen fühlen sich wohl.

    Wir wünschen Euch einen guten Start in eine schöne Woche!

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy

      Ich glaube, dass sich die Häschen wirklich wohl fühlen. Leider machen sie eine Masse an Dreck ^^

      Euch auch einen schönen Wochenstart.
      lg Uli

      Löschen
    2. Hallo Uli,

      Tiere machen nun auch mal Dreck aber ihre Liebe wiegt die Arbeit schnell wieder auf. Ohne Tiere ist das Leben nur halb so schoen.

      Liebe Gruesse, Kathy

      Löschen
    3. Guten Abend Kathy

      Unsere Tierchen sind wirliche "Schweinchen"
      Klar lieben wir sie sehr, abends wird dann aufgeräumt und gesaugt.

      lg Uli

      Löschen
  3. Hi Uli,
    diese Zeilen hast Du wieder mit sehr viel Liebe zu den Tieren geschrieben. "Meiseln" gefällt mir. Das hört sich kuschelig an. Stimmt ja eigentlich auch.
    Der Pipi machende Goethe ist einmalig. So habe ich den Herrn noch nicht gesehen. Wunderschöne Bilder.
    Einen herzl. Gruß auch an BG.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joachim

      Unsere Dreckspatzen-Hasen sind ziemlich anstrengend. Wenn man aber sieht, wie sie sich dann rumlümmeln ist das Schlimmste vergessen. Thommy ist im BG´s Arbeitszimmer sehr ausgelassen, weil er dort alles machen darf, was er möchte, solange er nicht knabbert.

      lg Uli

      Löschen
  4. Hallo Uli,

    ich wollte Dir einfach nur liebe Grüße schicken und Euch eine gute Nacht wünschen.

    Bis bald ....
    Kathy

    AntwortenLöschen