Dienstag, 7. Januar 2014

Neue Info-Quelle für Eure Chefs_Neues Daten-Nest



Ab dem 03.Februar 2014 führt Google wieder etwas Neues ein.

Ich bin nur durch Zufall darauf gekommen,
 


weil ich FireFox und NoScript nutze,
keine Bilder mehr hochladen kann, wenn ich Scriptverfolgung nicht abschalte.



Das geht so seit 2 Tagen.
Ich habe aber genug Rechner, genug Betriebssysteme,
mit verschiedenen Browser, also eigentlich wäre es egal.

Hier mal der vorige Eintrag

Ich sehe was, was du nicht willst_Google
klickmich

Zusammen gefasst steht da Folgendes

"Ach sagte ich schon, dass meine Bilder,
die ich in Google hochgeladen habe
nur noch in begrenzter Stückzahl zu finden sind ?
Der Rest verknüpft mit allem anderen Scheiß,
dass mit mir
N.I.C.H.T.S 
zu tun hat ?"

Nun gibt es eine Erweiterung.
Nach unzähligen Probeanläufen
ist es mir gelungen festzustellen ...


176 neue Bilder von mir kann man fein säuberlich in einem Album sehen,
welches ich NIE angelegt habe.
Man kann die Bilder runterladen,
veröffentlichen, veränden, wieder ...


Das verstößt gegen jedes Urheberrecht in Deutsches Land.

Macht aber nix, Merkelline ist ja krank,
bettlägerin und kann nicht (?)
WAS kann die Dame denn eigentlich, 

wenn sie gesund wäre,
ist meine Frage danach.
Die neue Funktion ist eine Fundgrube für jeden Arbeitgeber,
also seit schön vorsichtig,
falls Ihr etwas zu verbergen habt.


Hier ein Beispiel zu diesem Klee_Bild


Dazu  die Daten, die Eure Cam überträgt.

Ich habe kein schlechtes Gewissen,
bei mir kann man alles nachschauen -
aber ich WILL das nicht.


meine Gedanken :


ich bin in Google+ ohne jemals da gewesen zu sein.
Ich wäre in GooglePlay, weil ich ein Android-Handy nutze,
ich wäre in Maps, weil die Suche am einfachsten ist,
ich wäre in Mails, weil ich eine Googlemail für das Handy nutzen musste,
ich wäre in News, weil ich mal ein +1 gegeben habe,
ich wäre in YouToube, weil ich Filmchen hochlade,
ich wäre im Kalender -
FALLS ich so bescheuert gewesen wäre da jemals etwas einzutragen.


Nun bin ich auch in Google Drive,
ohne mich jemals angemeldet zu haben...


Google

Ich bin es echt so satt auspioniert zu werden.


Man reiche mir Zeit zum aufräumen ...


Archimeda 1

*****************************************



Kommentare:

  1. Und dann gibt es da noch "Google drive".
    Angeblich ist das ein App zur Nutzung der Google-Cloud. Es erhält aber zugriff auf die Festplatte und die eigentliche Cloud findet auf dem eigenen Rechner statt, wegen der schnelleren Datenübertragung. Eine Sicherung legt Google natürlich auf seinen eigenen Servern weg um den Service dann meisstbietend zu verstecken.

    BG

    AntwortenLöschen
  2. Ich war schon seit einigen Tagen erstaunt, dass Google Bilder von meineren inneren Festplatte laden wollte, dachte es wäre ein ScriptFehler.
    Ich habe Blogbilder grundsätzlich erst einmal auf meinem Desktop -
    verschieben kann ich sie selber.
    Es ist eben NICHT richtig, alles auf C auszulagern,
    auch wenn es übersichtlicher wäre.

    Ich brauche Zeit BG -
    um zu sortieren.




    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie verhält sich Google wie der Trojaner eines Bot-Netzes.
    Wenn man nicht aufpasst bekommt der Chef nächstes Jahr deine Kontoauszüge.

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Trojaner Zeuss lässt grüßen.
      Apps mit Zugriff über SmartPhone und alle Daten...

      Verstanden, guter Ansatz BG.
      Man öffnet freiwillig alle Portale, um irgendetwas nutzen zu möchten.

      Ich bin nicht "man" - bei mir beibt alles zu

      Löschen
  4. Hallo Uli,

    mich macht das auch wütend. Schuld daran ist die Politik, dass sie so etwas zulässt. Na ja bei der Kanzlerin braucht man sich nicht wundern. Für die ist Internet ja Neuland.

    Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend.

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy

      Die wollen die User bewusst abschrecken, weil sie zu dämlich sind und den Anschluss verpaßt haben.
      Was die nicht können, sollen andere nicht genießen. Dazu kommt noch die Unmenge an zielgerechter Werbung und Spionage.
      Ein gutes Geschäft, sehr einträglich...

      lg Uli

      Löschen