Donnerstag, 30. Januar 2014

Lebende Steine_passt auf, damit Ihr Euch nicht ansteckt

Es dürfte schon bekannt sein...
 ...dass wir ein Haus suchen,
welches möglichst weit ab von einer Großstadt ist,
noch weiter von dem Dreckspool Dortmund,

und dazu muss es Internet geben,
weil ich es zum arbeiten brauche.

Irgendwie klappt das nicht so richtig.

Neuestes Beispiel:

Ein tolles Bild, soooo ansprechend, mein kleiner Immobilientraum.

Ein älteres Haus aus festen Ziegeln,
voll unterkellert, 700 m² Garten,
Waschküche, Werkstatt,
hübsche Rosenbüsche vor dem Haus, eine Wiese...
quasi ein kleines Mini-Paradies.

Wieder eine Mail an den Makler, wieder auf Antwort gewartet,
ob es dort in der Unberührtheit Internet geben könnte,
Straße erfragt.


Die Mail kam sehr zügig.
So was macht mich gleich noch mißtrauischer,
als ich eh schon bin.
Trotzdem hab ich bei der Immobilienfirma angerufen
und nach der Adresse gefragt.

Er war sehr nett der Herr, gab bereitwillig Auskunft.
... Internet, jaa klaaaar,
Garten und Wiese in tollem Zustand,
könnte man sofort einziehen,
echt klasse gelegen,
richtig bezaubernd...

Ich kann mir nicht ewig frei nehmen,
um mal nach Hessen oder Co zu fahren.

Dafür gibt es Google-Programme.

Google Earth habe ich auf dem Win7-Rechner,
und ich habe mir das Zauber-Teilchen dort mal angeschaut.


Neben dem Haus, ist eine große Werkstatt.
Es liegt direkt an einer riesigen Kreuzung.
Die 700 qm sind eine Art Vorgarten, zweiseitig am Haus.

Auf der anderen Straßenseite ist ein noch riesigeres REWE-Center.
Irgendwie werde ich scheinbar von REWE verfolgt...

Kurz dahinter wohl ein Camping-Platz.

Alles in Allem nutzt dort der Name "Bad.." auch nichts mehr.

Es war Schrott, dazu noch überteuert.


Zu viel Gutes

Es ist ja bekannt, dass es Food-Stylisten gibt.

Die machen grob gesagt Bilder von essbarem Müll,
um diesen Müll besser verkaufen zu können.

Nach ein wenig Sucherei habe ich heraus gefunden,
dass es auch Immobilien-Stylisten gibt.

Die machen grob gesagt Bilder von Immobilien-Müll,
damit man diesen Schrott verkaufen kann.


Dieser Immobilien-Mann brauch auf jeden Fall
für seinen Verkauf eine Kommunikationsschulung.


Ich werde sie ihm anbieten ?
nein
Ich werde seinen Chef anmailen,
ihn von seiner Lächelposition runter schubsen,
seinen Job annehmen,
ihn von seiner Karriereleiter 

ins Immobilien-Arbeitslosen-Nirwaner verfrachten,
bis er wieder sicher ist,
dass Lügen NIE etwas Gutes bewirken.

Aber...
Er ist ein lebender Stein,
kann nichts dafür...



meine Gedanken:

Das Wort Freiheit
bedeutet auch denken zu dürfen,
dass man etwas aus Rache tun könnte.
Die echte Freiheit fühlt man aber nur dann,
wenn man anderen verzeihen kann.
Ich fühle mich frei, weil ich verzeihe.
Macht es mir nach.
Verzeiht -
Das ist Euere einzige innere Zufriedenheit,
Ihr müsst dieses Gefühl nur zulassen.

© Archimeda 1


Ich liebe Euch, enttäuscht mich nicht.

Archi
**********************************************

Kommentare:

  1. Die lebenden Steine werden ein Gewinn für unseren Mauerbau werden können.
    Eine sich selbst regenerierende wachsende Mauer, davon hat Honecker geträumt.


    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten



    1. Ich mag es nicht, ständig über Politik zu reden.
      Diesmal geht es über das Thema Verzeihen.

      Es gibt weit mehr innere Themen,
      als ständig über politischen Schwachsinn zu reden.
      Es ärgert mich, ich ändere was. Punkt.
      Wer nichts ändert, ist selbst Schuld.

      Ich bevorzuge heute
      das wenig Schöne herauszuholen,
      als das, was jeder schon weiß.

      Die Schönheit der Situation ist änderbar
      durch den innerlichen eigenen anderen Schwerpunkt.

      Dadurch bleibt die Politik immer noch miese,
      aber das ist nicht mein Ziel in diesem Eintrag.

      Das mag man auch politisch eingruppieren können,
      aber mir gehts es um das wenige am Mensch,
      was übrig ist.

      Der Mensch ist so gut, inwiefern er Infos bekommt,
      was er zulassen darf um gut zu sein.
      Ohne Manipulation von außen.

      Es lohnt sich.

      Auch du, ich und meine Freunde sind Menschen.

      Archi

      Löschen
  2. Wo ist der Unterschied zwischen einem
    Food-Stylisten
    Immobilien-Stylisten
    Politiker
    ...?

    Verzeihen kann ich dem, der etwas unbeabsichtigt macht. Der Rest macht es aus Berufsgründen.

    BG

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Uli,

    ich glaube, wir haben 6 Jahre gesucht und uns viele Häuser angeschaut. Die Bilder stimmten oft nicht mit den Häusern überein und das Umfeld war immer geschwindelt. Dieses Haus haben wir eigentlich schon sehr früh entdeckt aber es war da noch viel zu teuer und wir dachten, es liegt ganz alleine irgendwo in der Prärie.

    Erst als Fred einmal in der Nähe ein Haus angeschaut hat und so richtig enttäuscht war, fuhr er auf dem Heimweg daran vorbei und entschied sich spontan, einfach mal zu schauen. Es gefiel ihm und erst dann schrieb er den Makler an um es auch von innen anzuschauen. Er nahm seinen Onkel mit, der vom Fach war. Er meinte, wen der Preis stimmt, könnte man es kaufen. Obwohl ein Wasserschaden das eine Haus entsetzlich aussehen lies.

    Fred hat es herunter gehandelt und gekauft. Erst später stellten wir fest, das eine Haus, das so schlimm aussah, war in einem besseren Zustand als das andere. Das konnte aber niemand wissen. Fred hat dann das Haus frei gebuddelt und unter der Bodenplatte alles erneuert. Es war eine schlimme Zeit für ihn und fast hätte er aufgegeben.

    Wir haben viel Geld und viel Zeit in dieses Haus gesteckt aber ich glaube, es hat sich gelohnt. Ich persönlich lebe sehr gerne hier und möchte nie wieder weg. Auch wenn noch viel Arbeit vor uns liegt, es ist trotzdem schon ein Paradies.

    Auch Ihr werdet Euer Haus finden, da bin ich ganz sicher!

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy

      Es ist nicht nur, dass ich hier weg will. DD macht mich krank.
      Hoffentlich brauchen wir nicht mehr so lange.
      Es wird immer schwerer nett zu bleiben.

      lg Uli

      Löschen
    2. Hallo Uli,

      ich verstehe Dich voll und ganz. Wir wünschen Euch beiden viel Glück und einen schnellen Erfolg! Mehr kann ich leider nicht dazu beitragen.

      Ein schönes Wochenende Euch Beiden!

      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    3. Hi Kathy

      Das ist sehr nett von Euch.
      Auch Euch ein schönes WE.

      lg Uli

      Löschen
  4. Guten Morgen Uli,
    ich habe Dienen Bericht gelesen und wundere mich eigentlich nicht. Fahrt Ihr nicht selber an Ort und Stelle und schaut Euch alles genau an, so lauft Ihr immer Gefahr, die Katze (das Grundstück) im Sack zu kaufen.
    Es ist gut, dass Du das vorher gesehen und gemerkt hast. Ich wünsche euch, dass das nächste Beispiel besser anspricht.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joachim

      Es war ein Beispiel für wenigstens 99 ähnlicher Katastrophen.
      Ich schaue erst in Earth, dann fahren wir hin.

      lg Uli

      Löschen
  5. Hallo Uli,
    dann wünsche ich Euch, dass es klappt.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen