Donnerstag, 19. Dezember 2013

Der alte Mann ohne das Mehr

Buchstabentausch bei Meer und mehr

Bei genauerer Betrachtung ist da trotzdem immer Wasser.
Einmal der Überfluss,
dann nur einzelnde Tränen.

© Archimeda 1


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Auch dieser Tag ist nun hinter mir.

Es war sehr anstrengend bei BG´s Mutti,
denn sie hat wohl nicht ganz verstanden, dass ich zum arbeiten da war.

In den wenigen Minuten, die ich nicht irgendeine Support-Frage beantworten musste,
habe ich nochmal alle Geschichten hören müssen, die sie je erlebt hatte.
Nun, sie ist älter, wer weiß wie ich dann bin.

Als wir zuhause angekommen sind, haben wir den älteren Herrn gesehen,
wie er eifrig dabei war den Brand-Müll wieder von der Wiese zu entfernen.

Natürlich ging ich zu ihm hin, fragte ob er Hilfe brauche und ob der Strom nun wieder geht.

Er war sehr nett, erzählte, dass er seine Erinnerungs-Stücke nicht abwaschen könnte. Selbst Spülmittel und Essig hätten nichts genützt.

Er hat alles nun in seine schöne Gartenlaube untergestellt.
Die wird er im Sommer nicht mehr nutzen können.

Ein Sperrmüll-Abtransport wäre erst im Januar möglich gewesen.
Er wollte nicht, dass man weiter in seinen Kisten wühlt,
wollte auch nicht,
dass der Unrat die schöne Straße verunschandelt.

Eine Firma wollte für die Entsorgung über 2000 Euro, weil es Mischmüll wäre.

Dazu sagte er noch, dass die Elektriker festgestellt haben, dass über seine Stromleitung noch zwei weiteren Zimmern verbunden waren, die er nicht nützt.
Einmal unten, wo er wohnt, dann ganz oben, im Dachgeschoß.

Das hatte er also mitgezahlt, solange er dort wohnt.
Die Räume wurden wenig genutzt, eher so als Lagerfläche.

BG fragte, ob er den Strompreis nicht nachfordern möchte, den er zu Unrecht bezahlt hatte.

Er verneinte nur, will nur noch Ruhe.

Ruhe möchte ich nun auch.

Morgen ist Weihnachtsschach, da könnte es spät werden.

meine Gedanken:

[ Bodhidharma  ]

Gehe weiter als Worte.
Gehe weiter als Gedanken.


lg Archi

*******************************************************

Kommentare:

  1. Der Kabelbaum ist etwas älter gewesen, der da abgefackelt ist.
    Die DEW hat einen neuen Kabelkasten gebastelt. Das Foto gibt es Morgen.
    Der Jurist, der damit betraut wird, hat ein fröhliches Rechte/Ursachen-Schieben vor sich.
    Der Mieter hat einen Papierkram vor sich, der Sisifuß schon erzürnt hätte.


    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Mann will nichts tun, vielleicht hat er keine Versicherung.
      Mal sehen, wie es weiter geht.

      Archi

      Löschen
  2. Habe gerade einen Kommi geschrieben und nun ist er weg! :-( Ist er trotzdem bei Dir angekommen?

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy

      Nö, ist nichts da, auch nicht im Spam.
      Die haben bestimmt wieder an den Programmen gebastelt.
      Ist bei Overblog auch oft so.

      lg Uli

      Löschen
  3. Hallo Uli,

    nachfordern kann man da nichts mehr beim Strom aber er wird wohl in den unbenutzten Räumen auch Licht haben, oder? Wir müssen alle für Dinge zahlen die man manchmal gar nicht nutzt, leider.

    Sicherlich war es anstrengend bei BG´s Mutti und das steht uns ja nun auch bevor. Aber so ist das Leben und wir wissen nicht, wie wir mal werden. Auf jeden Fall zieht sich unsere Mutti öfter mal zurück. Wir wissen ja auch nicht, wie lange wir sie noch haben und so ermögliche ich es den Beiden, auch wenn ich dann sehr wenig von Weihnachten haben werde. Da muss man durch!^^

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy :-)

      Ja, in den Räumen ist Licht, wird wohl wenig angemacht. Trotzdem ist es schon sehr seltsam, dass der Keller, die Erdgeschoßwohnung, danach der Dachboden verknüpft sind, aber die Wohnungen in der Mitte und oben Allein-Anschlüsse haben.
      Seit heute morgen steht so ein Stromkasten oder -abzweiger vor dem verbrannten Keller, natürlich schräg - ist ja DD hier. Mal schauen, ob ich morgen ein Bild davon mache.

      Ich nehme an, dass Eure Mutti pflegeleichter ist.
      Es war nämlich ein reines Chaos. Ich war froh endlich wieder daheim zu sein. Ich mag kein Getratsche. Wenn man etwas zu sagen hat, muss es stimmen. Bei zwei unterschiedlichen Geschichten, werde ich nervös. Bei drei sehr kritisch. Alles was darüber ist, lässt mich verstummen. Reiner Schutz für die andere Person *hihi...

      lg Uli

      Löschen
    2. Vielleicht hat das Erdbeben von gestern Morgen den Anschlußkasten zur Seite gesenkt?
      Sollte man mal die DEW fragen.

      BG

      Löschen
    3. Das Erdbeben war in Haltern, Stärke 3,5

      Ich denke es war eher ein Glühweinsyndrom der DEW.
      Ich sollte sie mal anschreiben *lach

      Archi

      Löschen