Dienstag, 8. Oktober 2013

Was brauch man zur Liebe _ Beispiel an einer Kartoffel

Nachdem

Kathy 

so wundervolle Kartoffeln erzeugt hat,

habe ich mir gedacht ->

Mensch Archi, das kannste doch auch.

Hier erstmal Kathy´s Kartoffeln



Bildquelle 

Nun habe ich überlegt,
wie ich ganz schnell Kartoffeln bekomme,
die noch ein wenig anders, irgendwie fröhlicher sind.


Kartoffeln der Liebe

Als erstes habe ich mir eine möglichst krumme genommen.



Die kam dann in ein wenig Sand und Erde,
in einem engen Töpfchen.

Zweimal täglich wurde sie besprochen, bestreichelt und beknutscht.
Jeden Tag habe ich sie ausgegraben und sie 20 Minuten ins Sonnenlicht gelegt.
Danch wurde sie wieder eingetopft, bekam ein Schlückchen Wasser.


Ich konnte hören, wie sie sich wohlig ausdehnte.

Nach einigen Tagen hatte ich den ersten Erfolg.

Die Kartoffel hatte angefangen sich ein wenig zu verbreitern.



Ich war also auf dem richtigen Weg.

Aus Zeitgründen habe ich das Teilchen nur noch einmal täglich heraus gegraben,
aber die Sonnenwärme auf 40 Minuten verlängert.
Das Wasser wurde auf zwei Portionen erhöht,
also morgens und abends ca 10 ml.

Ich habe sie dann an meinem Arbeitsplatz gesetzt,
damit sie mich immer hören konnte.

Da sie soviel Unfug hörte, hatte sie ich sehr amüsiert.

Sie schnurrte, streckte sich nach allen Richtungen,
es wackelte, polterte und grunzte -
bis das Töpfchen platzte.

Das war heute,
um dreiviertel 8 Uhr.

Nun war die Zeit gekommen,
das Kartoffelpflänzchen aus dem engen Töpfchen zu entfernen.

Hier das Resultat



Ich habe also mit einfachen Mitteln bewiesen,
wie man eine normale Kartoffel dazu bringt
in Herzchenform zu wachsen.

Nun lasst Eure Herzchen wachsen

meine Gedanken:

Wenn man Herzchen wachen lassen möchte,
muss man fröhlich und liebevoll sein.
Es darf auch Wasser und Licht nicht fehlen.
Das Wasser kann auch aus Tränen sein.

Jede Trockenperiode dörrt alles aus,
bis nichts mehr übrig bleibt,
als ein leeres Töpfchen mit Erde und Sand.

© Archimeda 1


******************************************

Kommentare:

  1. Guten Abend Uli,

    danke für diesen tollen Artikel und die Verlinkung zu mir. Ich habe herzhaft gelacht und gestaunt, welche Formen Kartoffeln annehmen können. Bei gekauften Kartoffeln hatte ich auch schon ganz besondere Formen. Meine Kartoffeln aber waren fast makellos rund oder oval.

    Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend!

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy

      Danke, dass ich dein Bild mopsen durfte.
      Ich habe es gekennzeichnet.
      Ist das so OK ?

      lg Uli

      Löschen
    2. Hallo Uli,

      ich habe damit kein Problem, Du darfst alles bei mir mopsen.^^

      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    3. Danke Liebes

      Du darfst das natürlich auch.

      lg Uli

      Löschen
  2. Diese runden Kartoffeln findet man meißt bei der Sorte "Bienchen". Es ist eine hervorragende Kartoffel um daraus industriell Pommes oder Kleber herstellen zu können. Eine minimierte glatte Oberfläche und die Kartoffeln können sehr gut über die Förderwege rollen.
    Anders dagegen diese mit Liebe gepflegte Neuzüchtung. Unrund um nicht verschubst zu werden, einen runde Ecke wo man Platz für den Partner schafft und einen gemeinsamen Stamm.
    So ist das mit den Liebeskartoffeln.
    Ich mache Morgen für mein Mäus-chen eine ganze Schüssel davon,.

    BG
    .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schätzelein, dann mach mal ne Schüssel unrunder Kartoffis.
      Jede wird bis ins kleinste Detail überprüft *fg*

      Löschen
  3. Hi Uli,
    Du bist mir ja ein Herzchen, eine wahre Pflanzenzauberin. Schade, dass Du so weit weg bist, sonst würde ich beim nächsten Mal zuschauen, wie Du das so schnell hinkriegst. Ich würde Dir meinen Penis-Pepper zum Straffen anvertrauen. Lach.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *lol*
      Hi Joachim
      Du glaubst nicht was ich alles unstrubbelig streichel ^^

      In der Geschichte steckt noch ein anderer Sinn.
      Es geht um Beziehungen, und wie man miteinander nicht umgehen sollte. Lies doch nochmal mit diesem Gedanken.

      lg Uli

      Löschen
  4. Hi Uli,
    jetzt habe ich es verstanden. Nur durch Liebe lässt sich ein Wesen formen nach unseren Vorstellungen. Kathy hat das auch gut geschafft mit den glatten, ovalen Formen. Du scheinst das auf Deine Weise gut zu können, wie ich im Kommentar von BG - und nicht nur in diesem - gelesen habe. Sehr schön.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joachim
      Danke für dein zweites Lesen.

      Genauso ist es. Ob so rund, wie bei Kathy, oder eben andere Formen.
      Nur durch Liebe kann man etwas bewirken.

      lg Uli

      Löschen