Sonntag, 6. Oktober 2013

Hornisse_Vespa crabro

In einem waldähnlichen Mini-Stück schwärmte etwas großes Gelbes.

Da ich ziemlich vorsichtig bei Bienen-und Wespenstichen sein muss,
ging ich vorsichtig zu der ständig angeflogenen Stelle.

Wir haben Hornissen gesehen


die hektisch von einem Strauch zu anderen flogen.



Hornissen werden bisher  in unserem Lebensraum ca 4 cm.

Wenn man sie nicht bedrängt
stechen sie nicht.

Man sollte allerdings nicht in der Einpflugschneise ihres Nestes stehen.
denn ein Hornissennest hat bis 700 Einwohner.


Aus kurzem Abstand kann man sie aber gut beobachten.

Ich wollte wissen,
warum sie an senkrecht stehenden Blättern nicht abgleiten.


Sie klammern sich mit ihren Beinchen an Blatträndern fest.





Dazu haben sie Pfötchen mit Krallen.



Wieder habe ich etwas dazu gelernt.

Meinen Dank dafür an BG,
der mit seiner Cam und Objekiven 


solche Einsichten möglich macht.

Es gibt noch so viele Fragen für mich.

Ich versuche sie zu klären.

Einen schönen Abend Euch allen.

lg Archi

******************************************

Kommentare:

  1. Die einen Hornissen suchten den Efeu nach essbarem ab während andere Baumaterial sammelten.
    Das war ein nettes Brummen in der Luft.
    Die Hornissen umfliegen einen so rasant wie ein F-1 Auto aber Interessieren sich nicht für Leute die sie nicht stören.
    Also hieß es nur nicht hektisch werden.

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und sie fressen Wespen ...

      echt sympathisch, finde ich

      Löschen
    2. und Fliegen, Motten aber auch Bienen und Hummeln.

      BG

      Löschen
    3. Bienen kommen auf dem Index.

      Motten und Kornkäfer können sie haben ;-)

      Löschen
  2. Guten Abend Uli,

    das sind sehr schöne Aufnahmen, Kompliment an BG. Wir haben viele Hornissen hier aber auch Hummeln und Bienen. Dieses Jahr waren weniger Wespen als sonst hier, weswegen ich aber nicht böse war. ;-)

    Kommt gut in die neue Woche, die möglichst stressfrei für Euch bleiben soll.

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy

      Ich finde es auch klasse die Tierchen so nah beobachten zu können.

      Auch dir eine schöne Woche

      lg Uli

      Löschen
  3. Guten Abend Uli,
    dass die Hornissen kleine Krallen an ihren Füßen haben, wusste ich noch nicht. Ihr seid eben ganz genaue Beobachter. Ich mag Hornissen, obwohl ich Respekt vor ihnen habe. Die Fotos finde ich Klasse.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Joachim

      Ich mag auch Hornissen. Sie sehen nicht so gemein, wie Wespen aus. Ich bin gespannt ob wir mal ein Bild posten können, ob Bienen und Hummeln auch Krallen haben.

      lg Uli

      Löschen
  4. Darauf bin ich gespannt.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen