Sonntag, 18. August 2013

Rote Pünktchen auf dem Ahornblatt


Die netten roten Pünktchen, nennt man Gallen
und werden durch Milben verursacht.

Hörnchengallmilbe_Aceria macrorhyncha
Sie werden ca 3 mm lang.

Milben gehören zu den Spinnentierchen.

Sie selber sind sehr winzig, nämlich bis maximal 0,2 mm.

Das Blatt und der Baum wird nicht durch diese Milben geschädigt.

Ich finde diese roten Pünktchen eigentlich ganz nett,
obwohl ich die Farbe rot nicht mag.

Es ist aber ein neues Leben,
eine Veränderung,
ein Beispiel für Neuanfang.

Macht mit, liebt wieder Eure Natur.


meine Gedanken:

[ Marc Aurel ]

Alles was du siehst,
wird die Natur bald verwandeln
und aus diesem Stoff andere Dinge schaffen
und aus deren Stoff wiederum andere,
damit die Welt immer verjüngt werde.


lg Archi

****************************************************

Kommentare:

  1. Solche Buckel auf Blättern habe ich bis Heute noch nie gesehen.
    Die grünen Buckel auf Eichenblätter kannte ich nur.
    Man lernt nie aus.


    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüne Buckel auf Eichenblätter sind Gallwespen.
      Interessant ist noch , dass in diesen Gallen etwas heranwächst.

      Löschen
  2. Hallo Uli,
    wenn man sich so gut auskennt, wie Du, dann ist das auch in Ordnung. Ich kenne mich da leider nicht so gut aus und muß dann immer mal googlen. Meistens finde ich dann auch die Ursache und kann entsprechend handeln.

    Einen tollen Wochenstart wünsche ich Euch!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy

      Ich hatte immer einen Garten.
      Die Nachbarn waren älter. Sehr viel habe ich von ihnen.

      lg Uli

      Löschen
    2. Guten Abend Uli,

      dann wird es Zeit, dass Du wieder zu einem Garten kommst! Viel Glück!

      Schönen Abend und liebe Grüße.
      Kathy

      Löschen
    3. Guten Morgen Kathy

      Danke für deine Wünsche.

      lg Uli

      Löschen
  3. Hi Uli,
    wieder eine gute Beobachtung der kleinen Welt. Ich kenne solche Gallen. Ich glaube, auf Lindenblättern findet man sie auch. Bei mir im Garten haben die Blätter des Weins manchmal solche Gebilde. Da schlüpfen doch die Gallwespen aus, oder?
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Joachim

      Es gibt zig Gallen,
      verschiedene Tierchen sind dafür verantwortlich. Auf Eichen sind meistens Gallwespen, auf Linden und Ahorn sind es meistens Milben.
      Bakterien und Viren sind auch Verursacher.
      Es ist sehr interessant, leider habe ich noch nicht genug Ahnung.

      lg Uli

      Löschen
  4. Aha. Ich dachte, nur die Gallwespen würden so ihre eier ablegen. Danke für die Erklärung.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joachim
      Wenn du dich auch für Gallen interessierst kannst du hier mal schauen.

      http://www.pflanzengallen.de/verzeichnisundfotos-a.html

      Ich habe den Link eben gefunden, um andere Gallen bestimmen zu können.

      lg Uli


      Löschen