Samstag, 3. August 2013

Rhododendronzikade_ Graphocephala coccinea


Wenn die Sonne auf den Rhododendron scheint,
sieht man auch wieder Zikaden.




Sie sind ca 10 mm groß und kommen ursprünglich aus Nord-Amerika,
wurden dann bald von Süd-England nach Deutschland übertragen.

Sie sind besonders hübsch



legen allerdings ihre Eier in den Knospen der Pflanze.

Darum sind die Knospen später braun,
und werden im nächsten Jahr nicht blühen.
Es werden immer mehr

Zikaden sind hier deshalb als Schädling angesehen.


Zusammen gefasst

Kommt in deutsches Land eine Pflanze,
die hier nicht aus natürlichen Gründen hin gehört -
brauch man sich nicht über Schädlinge wundern,
die es nicht geben würde,
wenn man den Ursprung nicht beseitigt.


meine Gedanken:

Warum sollte man Rhododendren anpflanzen,
wenn Zikaden kommen.

© Archimeda 1


*********************************************


Kommentare:

  1. Leider waren die Libellen nicht zu knippsen.
    Die waren auf der Jagt und fressen solche Insekten wie Zikaden.
    Manchmal haben auch Migranten natürliche Feinde

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand die Libellen auch genial. Es waren so viele verschiedene Farben und Größen.

      Löschen
  2. Hallo Uli,
    so ein Tierchen habe ich heute gesehen, allerdings nicht am Rhododendron. Vielleicht hat es sich verirrt. ;-)
    Euch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy
      Woran war sie denn ?

      lg Uli

      Löschen
    2. Guten Abend Uli,
      es war nur ein Tierchen und das lief auf der Terrasse herum. Ich habe nicht geschaut, wohin es dann verschwunden ist. War gerade am Blumen gießen.

      Danke für die tolle Karte! :-)
      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    3. Sehr gerne Kathy,
      danke auch für deine liebe Karte.
      Ich habe mich sehr gefreut.
      lg Uli

      Löschen
  3. Ich hab noch keins davon gesehen! Hab in allen Rhododendren der Nachbarschaft nachgeschaut!

    AntwortenLöschen
  4. Guckst du, wenn Sonne da drauf scheint ^^

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Uli,
    sehr hübsch gezeichnetes Insekt. Ich denke, es gibt hier so viele Rhododendren, dass sie die Zikaden verschmerzen können. Den Rhododendron gibt doch wohl schon sehr lange hier in Europa. Du wirst sicherlich sehen, wie er im nächsten Frühjahr blüht.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend Joachim

    Natürlich wird der Rhododendron weiter blühen,
    es war eher sinnbildlich gemeint.

    lg Uli

    AntwortenLöschen