Dienstag, 16. Juli 2013

Volksverblödung - EU will freie Information im Internet abschaffen


Die Deutsche-Wirtschafts-Nachrichten DWN ( Link kommt später )

schreibt 

Zitat
"  Die EU-Kommission gibt das Prinzip der Netzneutralität auf und geht zu einem in Brüssel beliebten Motto über: Wer zahlt, schafft an. "

Verantwortlich ist u.a. Frau Neelie Kroes.
Geburtsdatum ist der 19.07.1941, sie ist eine Niederländische Politikerin - also 72 Jahre.

Sie war / ist aufgrund ihres Alters schon alleine sehr interneterfahren ...

u.a
Vizepräsidentin der Europäischen Kommission und EU-Kommissarin für die Digitale Agenda
--- die ganz zufällig in der TCR-Affäre gefangen ist.

Illegaler Verkauf von Kriegsschiffen und Beziehung zur Tankerbereinigungsfirma ( TCR )

Diese Beraterin war nicht so ganz beratenserfahrend und brauchte darum einen Berater für ihre Beratung.

Zitat
" Jetzt hat die “Beraterin” ihrerseits einen “Berater” eingestellt, der – was für ein lustiger Zufall! – ebenfalls eine Affäre hinter sich hat: Karl-Theodor zu Guttenberg. Nach seinem Rücktritt war Guttenberg vor allem als Denker und Schriftsteller tätig: als Denker und Distinguished Statesman (!) für das “Center for Strategic and International Studies” in Washington, das in der Presse gern Denkfabrik genannt wird, als Schriftsteller mit seinem opus magnum “Vorerst gescheitert”.

Die EU-Kommission oder der Berater berät  jetzt bei der Frage, wie Internetnutzer, Blogger und Cyberaktivisten in autoritär regierten Ländern unterstützt werden können."

Quelle und Volltext

Na ja, nun noch  einmal zu den DWN

Die schreiben nämlich:

Zitate

"Denn praktisch kann diese Regulierung zu folgendem führen: Ein Inhalteanbieter vereinbart mit der Telekom, dass seine Inhalte mit mehr Bandbreite, also schneller zum Konsumenten kommen. Dafür zahlt der Anbieter. Anbieter, die nichts zahlen können oder wollen, werden daher langsamer ausgeliefert."

"Es wird bedeuten, dass die Bild-Zeitung, die ARD und das ZDF schnelle Websites sein werden; während Golem, der Perlentaucher oder der Bild-Blog elend langsam zu lesen sein werden."

" Das Internet verabschiedet sich vom Gemeinwohl."

"Es degeneriert zum virtuellen Supermarkt, inklusive Überwachungskameras von NSA und BND."


Quelle und viel mehr

und dann schreiben manche ...




meinen Kommentar dazu



Volksverblödung hat wohl schon gegriffen ?

Lauter Ichs´s...

Ich fasse es nicht, wie dämlich manche Leute sein können.
Ich fasse es erst recht nicht, dass diese Leute hier kommentieren.
Ich denke, dass es bezahlte Kommischreiber sind, denn
Ich meine, dass manche Leute so ein zu niedriges Einkommen haben, dass
Ich das Bedürfniss habe, sie zufüttern zu müssen, damit
Ich nicht verantwortlich für deren geschriebenen Schwachsinn sein muss.
Ich erwarte nicht, dass diese Kommi wirklich frei geschaltet wird.
Ich hoffe aber, dass die noch freie DWN es zu lässt.
Ich habe hier auf dieser Seite auch JavaScripts, AddBlog und Ghostery aus.
Ich möchte dafür ein virtuelles Danke sagen. Denn
Ich meine, dass
Ich ein Recht habe meinen Unmut auszudrücken.

Es fing mit Acta an, dann kamen immer neue Wörter und Abkürzungen dazu.
Kein Neuland_User blickte mehr durch -
eben darum, weil es Neuland-User waren.

Zeitung "Bild" mit Bilder lesen -
vorgefertigte Meinungen aufgreifen -
Versinkung in Fußball, Feiern und CurryWurst-Abzesse.

Jeder der Internet ablehnt, soll raus bleiben.
Bildung war schon immer nicht für Jeden begreifbar.
Ausmachen, den gefählichen Schalter - und gut ist es !

*Ironie an*

Lange Kommis sind eh blöde,
man muss sich mit Meinungen auseinandersetzen -
Themenentfernung vom Denken.
Warum auch, warum sollte man nachdenken ...
*Ironie aus*

Das Resultat heißt nicht Internet, sondern Intranet.
Der Unterschied liegt in der Wahl der Information.

Telekom will die Datenflat für jeden User drosseln.
Bezahlen werden die Reichen, um ihre Produkte anzubieten.

Monsanto zeigt den Gen-Mist -
und keiner kann sich informieren, wie er Euer Gehirn aufweicht -

oder welche Heilkräuter heilen -

wo der nächste Meteorit einschlägt-

warum unser Wasser doch privatisiert wird -
warum gefrackt wird, obwohl es das Grundwasser verseucht.

Es gibt so viele Grüne ...
ach nee, ein "D" noch "dazuschmeiss"

Jeder EU-Bürger,
und zwar absolut Jeder -
wird etwas dazu tun,
damit es Euch genauso beschissen geht,
wie denen im ausgemerkeltem Land.

Intranet ist eine Firma,
die nur das erlaubt,
was Ihr lesen DÜRFT !

Danke an das Team der DWN
für Eure neutrale Infos zur EU und ein eventuelles Leben danach.

Archimeda 1


***************************************************************


Kommentare:

  1. Ich hoffe das das eine Nachrichten-Ente de DWN ist.
    Aber wennnicht wirder der Neuland-Merkel-Browser noch einige Sub-Dates benötigen um auf das Niveau der Neuland-Browser-Nutzer abzusinken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir sehen - ich stehe trotzdem zu meiner Meinung.
      MDLDS :-)

      Löschen
  2. Guten Morgen Uli,
    ich habe das auch gelesen und war empört. Was ist aus unserem Land geworden? Die Verwalter der Amis bringen uns ins Mittelalter zurück. Während das Internet zum Intranet wird, werden grüne Wiesen wieder zu einer Moorlandschaft in Vorpommern-Greifswald! Keiner will es außer diesen Verwaltern, die dafür viel Geld bekommen. Und WIR alle bezahlen es auch noch! Abwählen!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Besser kann man es nicht ausdrücken.
      Danke.
      lg Uli

      Löschen
    2. Hi Uli,
      dankeeeeee!^^

      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
  3. Hallo Uli,
    ich hoffe nicht, dass es dazu kommt. Dein Protest ist gut und wird gelesen. So wie du geben nicht alle klein bei, wie diese Kommentatoren. Das sind Kapitulanten. Leider gibt es davon viel zu viele.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joachim
      Der Kommentar wurde frei geschaltet. Ich hoffe, dass er sehr oft gelesen wird und die Menschen endlich reagieren.
      lg Uli

      Löschen