Montag, 10. Juni 2013

Traubenkirschen-Gespinstmotte / Raupen


Heute hatte ich sehr viel Arbeit,

weiß darum noch nicht ob ich alle neue Einträge von euch durchlesen kann.


Abgespannt sind dann BG und ich durch ein Naturschutzgebiet gelaufen und haben Bäume gesehen, bei denen alle Blätter abgefressen wurden.

In den Zweigen waren Gespinnste von Raupen.




Sie heißen Traubenkirschen-Gespinstmotten 

[ Yponomeuta evonymella ]

Ich bin näher ran gegangen
und man konnte die Raupen gut sehen.

Zusammen lagen sie in ihrem Nest,
und ihre natürliche Haut war durch schwarze Punkte im Gespinnst getarnt.



Ich weiß nicht warum, vermute aber, dass sie dadurch zeigen wollten,
dass es viel mehr waren.

Es werden kleine Falter mit einer Flügelspannweite von ca 25 Millimeter und sind ungefährlich.

Der Baum wird sich wieder erholen.


Sie sind fast ausgewachsen, suchen sich durch den Seidenfaden bereits einen Weg in ihre neue Feiheit.



lg Archi

**************************************************

Kommentare:

  1. Die Punkte auf den Raupen sehen genauso aus wie deren Kot, der überall rumhängt.
    Damit sagen die den Vögeln: Hier ist nur Kot, da an allen Ecken der ungeniessbare Kot rumhängt.

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist eine sehr gute Idee.
      Danke für deine Bilder und deine Aufmerksamkeit meine Gedanken zu verbildern.
      Es ist bestimmt nicht einfach, das zu knipsen, was ich wirklich sehe und empfinde.

      Löschen
  2. Ich mag Motten, Falter und Mäuse.
    Die Mäusefallen habe ich alle gesichert und sehe nur die Natur in anderen Farben als der Rest der Welt. Meine Maus sieht die Farben in Ihren Farben.
    Tja die Welt ist komplex und wir schaun was wir daraus machen.
    Wenn du nochmals über die Bil.....dann...dann...machen WIR neue Blder. :)


    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn ich über deine Bilder mecker, ist dein Sparschwein hungrig.
      Also mach Bilder, die ich mag *fg*

      Löschen
  3. Mein Spanferkel interessiert nich nicht.
    Ich mache gute Bilder und keinen Meenstriem.

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist wieder reichlich frech.
      Ich werde den Bilderpreis reduzieren *lach

      Löschen
  4. Aufd einen Euro pro Bild? *Knurr*

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nee, auf 0 komma 25

      muss in Heia - Frühdienst *k...

      Löschen
  5. Hallo Uli,
    das sieht ja richtig gefährlich aus für den Baum. Wir haben hier auch alles mögliche an Kleintieren und auch Raupen, die gerne meine Engelstrompeten besuchen. Die alten Blätter sind alle angefressen, die kleinen, neuen Blätter sind noch ganz. Wir werden sicher viele Schmetterlinge bekommen.^^
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy
      Ich mag Schmetterlinge, gönnen wir den Raupen auch ein wenig Futter ;-)
      lg Uli

      Löschen
    2. Guten Abend Uli,
      bei uns bekommen sie genug Futter! Ich mag Schmetterlinge auch sehr gerne.

      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen