Montag, 3. Juni 2013

Kampfdrohnen sind out, es geht um Roboterfliegen

Angst vor Kampfdrohen ?

Wieder mal Aufregung in falscher Richtung

Während man sich noch über Verteidigungsminister de Maizière aufregt,
weil er bis zu 16 Kampfdrohnen anschaffen möchte,
die in deutsches Land nicht mal fliegen dürfen,
und bis 2016 wenigstens 5 einsatzfähig sein sollen ...

Ja, ja, unserer Politiker, diese Schlingel.

Es geht nicht um diese Drohnen,
sondern es geht, wie immer über das Nachfolgeprojekt.


Folgendes

Es sind Fliegen, genauer Roboterfliegen, die Unheil bringen.
Sie wiegen weniger, wie ein zentel Gramm, mit filigranem Flügelantrieb.

80 Milligramm wiegt bisher so ein Technobrummer.

Der Vorteil dieser ist, dass er auch im Schwarm fliegen kann
.

Robert J. Wood war Assistenz-Professor am Labor für Mikrorobotik der Hardward Universität.

Zitat

"Eine nützliche Funktionserweiterung wäre die Integration neuartiger Sensoren zur Erkennung von Bewegungen und Zielen am Boden... Unter Verwendung von Optic Flow Berechnungen mit hochauflösender Mikro-Bilderfassung ähnlich dem Auge des Falken, besteht unser Ziel zunächst nur in der Erkennung von Bewegungen am Boden und der Verfolgung von Bewegungen..."

Quelle und Volltext

Zitat 

"Nach Wood ist also nicht vor 2020 mit Insekten-Drohnen zu rechnen, die uns hinterherspionieren können."

gleiche Quelle


Es gibt noch so viele andere Quellen und Berichte

Wie klein ist das Vieh ?  Kurzvideo
HIER


Noch eine Quelle ->
aus wissenschaft - aktuell_de

KLICKT unten 

06. Mai 2013


meine Gedanken :

Nicht in manipulierten Zeitungen lesen,
sondern selber denken erhält Euer Leben.


© Archimeda 1

*******************************

Kommentare:

  1. Die De Misere Kampfdrohnen baut demnächts EADS denn die haben ein wenig mit De Misere gekuschelt.
    Wer sagt uns denn, das wir nicht schon Heute von Biorobotern ausspioniert werden. Die Mäuse haben schließlich einen ganzen Planeten bauen lassen, um das Ergebniss von Deep Thought zu analysieren zu lassen.

    Jetzt versuche die nach Orwell-Manie in deren Fußstapfen zu treten.

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. http://www.eads.com/eads/germany/de.html

      Das Ende ist eigentlich schon da.

      Mehr kann man wirklich nicht dazu sagen.

      Löschen
  2. Guten Morgen Uli,
    noch haben wir es in der Hand, das alles zu ändern! Diese Verwalter haben nicht das Recht, ein ganzes Volk zu eliminieren oder auszuspionieren. Die müssen große Angst vor uns haben!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy
      Seit wann ist eine Diktatur gerecht ?
      Wir werden das gar nicht so schnell mitbekommen, wie es uns schadet.
      Auch dir einen schönen Tag, soll ja mal 23 °C oder so geben.
      lg Uli

      Löschen
    2. Guten Abend Uli,
      ich habe nirgendwo etwas von einer Diktatur geschrieben und auch nicht, dass sie gerecht ist. Wir leben in einem besetzten Land im Kriegszustand. Wenn das mal alle kapiert haben, werden sie es auch ändern wollen und das könnten wir auch. Aber die Masse will das ja nicht!

      Ja, wir hatten heute Sonnenschein aber ich hatte nicht viel davon, weil ich unterwegs war um alles mögliche zu erledigen.

      Gute Nacht, schlaf gut!
      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    3. Guten Morgen Kathy,
      keine Ahnung, was ich da geschriebselt hatte. Vielleicht sollte ich erst später auf Kommmis antworten.
      Entschuldigung, da ist etwas so schief gelaufen, wie in Joachims Blog, als ich "Hallo Hans" schrieb.
      Ich glaube, ich bin überlastet, soll ich das löschen ?
      lg Uli

      Löschen
    4. Guten Abend Uli,
      nein, löschen sollst Du das nicht, warum auch? Dann war es eben ein Missverständnis und sonst nichts. Ich kann mir vorstellen, dass Du ganz schön im Stress bist. Du brauchst dringend mal Erholung!
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und einen stressfreien Donnerstag.
      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    5. Hallo Kathy
      Vielen Dank für dein Verständnis.
      Ich bin wirklich sehr im Stress. Wir finden so viele schöne Häuschen, aber 2000 DSL ist zu wenig für meine Arbeit. Eine nette Kollegin ist nun bei Freunden und testet das Arbeitssystem mit Kabel. Das wäre eine Lösung.
      Kurz gesagt - ich bin echt fertig, kurz vorm Heulkrampf.

      lg Uli

      Löschen
    6. Hallo Uli,
      ich verstehe Dich gut weil es mir damals ähnlich ging. Irgendetwas war immer am Haus, warum wir es nicht kaufen konnten. Ich drücke Dir ganz fest die Daumen. Es bringt nichts, wenn Du Dich selbst fertig machst. Lass es ruhig angehen, Ihr findet schon das richtige Häuschen, wo alles passt.
      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    7. Hi Kathy
      Mittlerweile setze ich uns unter Druck. Ich weiß, dass es falsch ist, aber ich kann nicht anders.
      Überall nur Ausländer, die immer arroganter und frecher werden. Man kann hier einfach nicht mehr leben. DD habe ich schon immer gehasst.
      Ich bin echt in einem Tief. Meine Arbeit könnte ich echt hinwerfen.
      Es werden andere Zeiten kommen. Hoffentlich bald :-(
      lg Uli

      Löschen
  3. Guten Abend Uli,
    die Jahre vergehen schnell. Bis 2020 ist es nicht mehr so weit. Aber wenn die Krise in der Euro-Zone an Schärfe zunimmt, werden auch Kritiker der EU-Diktatur schärfer werden und es kann zur Eskalation kommen. Dann werden diese dinger sicherlich eingesetzt. Aber alle diese Methoden des Ausspionierens und der Überwachung sind auch Anzeichen des Zusammenbruchs solcher Diktaturen. Es geschah mit allen so.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Joachim

      Das stimmt sicherlich, was du sagst. Europa ist nicht mehr das, was es in NT-Augen sein sollte. Es ist durch diese Zwangsvereinigung von oben nur mehr Hass entstanden.
      Alles Gleich zuschalten hat schon bei Adolf nicht funktioniert, und wieder ist Deutschland dabei - oben an der Spitze ...
      lg Uli

      Löschen