Sonntag, 14. April 2013

Mühlen malen langsam

Guten Morgen ihr Lieben

Gestern waren wir lange in meiner Wohnung.
Dort ist fast alles schon in Kartons eingepackt.
Selbst wenn wir das Haus nicht nehmen,
werde ich auf jeden Fall ausziehen.
Wir kamen gerade in den Hausflur rein, da konnte man sich schon wieder ärgern.
Die Voll-eNTe von rechts hatte wieder die Wäscheleine mit wenigen Teilen in Besitz genommen.
Schließlich war es warm,
sie möchte nicht, dass jemand grillt.


Es ist eine unmögliche Art, denn der Garten ist für alle da.
Ich persönlich halte nichts von Mitbenutzung, aber es geht mir ums Prinzip.
Diese ältliche Schrulle
stellt auch ihren Liegestuhl inmitten der Wiese um alles beobachten zu können.
Einmal lag ein Mädchen auf einer Decke ganz am Rand.
Mit wenigen Worten hat sie es vertrieben.
Ein Nachbar, ein wenig weiter hatte sich gewagt zu grillen.
Am anderen Tag lag der Grill umgestürzt mitten in hintere Sträucher.
DAS finde ich unnormal...

Na ja,
mein Sohn und seine Kleine hatten gestern meinen Geschirrspüler abgeholt.
Ihrer war defekt, BG hat auch noch einen.
Was wir aus dem 5. OG nicht runter tragen müssen, kann also weg.
Sie bekam noch meine Schokoladenfabrik und die Eismaschine.
Ich darf sie eh nicht mehr benutzen.

Die Spülmaschine befestigten wir auf einer Sackkarre,
um sie durch den Flur nach unten zu bekommen.
Es machte ein wenig Krach.
Keine 2 Minuten später kam eine Nachbarin, Freundin von der Schrulle ganz unten,
und schaute wer da sich im Haus bewegte.
Linkisch schaute sie um die Ecke, um die Treppe und sagte etwas abwertendes.
Leichtlich gereizt rief ich ihr runter, sie solle den Rand halten und sich in ihre Zone verkrümmeln, und mich nicht weiter nerven.
Sie verzog sich dann,
aber nur so lange, bis wir die Maschine im Auto hatten.
Dann "musste sie spazieren", sie wollte ja wissen,
was wir genau heraus getragen hatten.

Eines weiß ich genau:
Bevor ich ausziehe werde ich da noch grillen -
mit lauter Musik, mit viel Rauch und Gestank.
Ich brauch Verbranntes ja nicht essen .

Dazu warte ich extra bis diese Schlampe weiße Wäsche draußen hat.

.

Heute ist ein neuer Tag,
und ich gedenke ihn friedlich zu verbringen.
Dieses wünsche ich euch auch

mit diesen Gedanken:

[ Albert Einstein ]

Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft,
denn in ihr gedenke ich zu leben.


lg Archi

*********************************************

Kommentare:

  1. Das wird eine richtig spassige Abschiedsparty.
    Die wissen noch garnichts von ihrem Glück.
    Ich habe da auch noch etwas feute Holzkohle und ne Menge fettiger Rippchen eingefroren.
    Das wird eine Dunstwolke.


    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Egal, ob wir das jetzige Haus nehmen -
      auf jeden Fall werden sie sich an uns erinnern.

      Löschen
  2. Hallo Uli,
    solche Leute sind unangenehm. Wahrscheinlich haben sie selber ein eintöniges Leben ohne besondere schöne Interessen.
    Grillt mal so richtig, dass die Würste qualmen. Vielleicht bekommen die Damen dann Appetit und setzen sich zu Euch.
    Du wirst ja hoffentlich bald ein neues schönes Zuhause haben.
    Ich wünsche es dir.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joachim
      Wie gesagt, es muß erst gerechnet werden, ob sich eine Investion lohnt.
      Das Problem ist die Heizung.
      lg Uli

      Löschen
    2. _Hallo Joachim,

      mit dem Schaum vorm Mund würden die es fast schaffen den Grill zu löschen.
      Wenn man weiß, dass man in einem halben Jahr hundert Euro mehr Miete zahlen muß als man für einen HausKredit/Monat zahlt, lohnt sich das.
      Der Knackpunkt ist die Abwasserleitung.

      BG

      Löschen
  3. Hallo Uli,
    recht so, zeig es ihnen und sie werden sich ewig an Euch erinnern!^^

    Ich würde auch grillen, wenn sie gerade Wäsche draußen hat. Soll sie halt an einem anderen Tag waschen und nicht am Wochenende! In so einem Haus wollte ich auch nicht leben. Ihr tut gut daran, Euch anderweitig umzusehen und ein Haus, etwas außerhalb ist sicher auch sehr viel ruhiger.

    Habt Ihr eigentlich schon einmal bei Immopool.de nachgeschaut? Wir haben unser Haus dort gefunden, es dann aber verworfen, weil es noch zu teuer war und wir dachten, es liegt ganz einsam und allein. Erst als Fred hier zufällig vorbei fuhr, schaute er es sich an und war begeistert. Wir haben es dann auch zum halben Preis bekommen. Das war Verhandlungssache! Ich habe gerade mal da reingeschaut und ganz annehmbare Objekte gefunden.

    Kommt gut in die neue Woche!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kathy
      Danke für deinen Hinweis. Das Portal kenne ich tatsächlich nicht.

      Die Zicke wäscht jeden Tag zwei bis drei Teile und behängt damit ein ganzes Karo Wäscheleine. Auf jedem Stück ein Teil.
      Der Nachbar unten ist auch wütend.
      lg Uli

      Löschen
    2. Guten Tag Uli,

      es ist schade, dass es solche Leute gibt. Ich hatte zum Glück nie Ärger mit Nachbarn oder Mitbewohnern aber ich war ja auch nur am Wochenende oder Nachts da. Falls Du auf Portal etwas findest, lässt Du mich vielleicht da auch mal gucken? Natürlich per mail!
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag!

      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    3. Hallo Kathy
      Klar lass ich dich gucken.
      Danke, dass du dich angeboten hast. Fred darf natürlich auch schauen, wenn er mag.
      lg Uli

      Löschen
    4. Das ist aber lieb von Dir!

      Einen schönen Abend und einen tollen Mittwoch Euch Beiden!

      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
  4. Hallo Uli,
    genau. Bei der Heizung muss man aufpassen, denn sonst sind die Endabrechnungen hoch. Da kann es passieren, wie bei mir, wenn das Haus hohe Räume hat, sind auch die Heizkosten hoch, wenn man es so richtig warm haben will.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joachim
      Auch dir ein großes Danke. Im Moment erkundigen wir uns über Wasseröfen. Diese werden zwar nicht gefördert, haben den Vorteil, dass alles verbrannt werden kann.
      Ach, da sind noch so viele Punkte offen.
      lg Uli

      Löschen