Donnerstag, 18. April 2013

Fast kein Blogeintrag





 Hase Thommy kämpft mit seiner Impfung.

Normalerweise bekommen Häschen  diese Injektion nur jede 6 Monate.

Die Tierärztin sagte -
nun ist diese für ein ganzes Jahr, 

also doppelte Portion.

Nun hat er Dauerdurchfall  -
ihm geht es sehr übel.
Wir halten Thomas warm, geben ihm mit Pipette zu trinken.
Er ist total verstört-

Mehr dazu,
wenn Thomas überlebt.


Dann gibt es Krieg zur Ursache !





[ Bertolt Brecht ]

Wer kämpft, kann verlieren.
Wer nicht kämpft, hat schon verloren.


Archi

meine Gedanken :

spare ich mir im Moment auf


**************************************

Kommentare:

  1. Bis Morgen müssen wir abwarten, ob es nicht ein Stresssymtom ist.
    Denn bei Stress frisst er immer das, was vor Ihm liegt,


    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Streß hat ein Hase immer beim Transport.

      Löschen
  2. Guten Abend Uli,
    das ist ja übel für das Häschen. Ich muß diesen Monat auch noch mit Cleo zum Tierarzt, ihre jährliche Impfung ist fällig. Zum Glück hat sie das immer ohne Komplikationen gut überstanden. Ich drücke Euch und dem kleinen Thomas die Daumen.

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Dann geh mal schnell, bevor es zu warm ist. Im Sommer soll man gar nicht impfen.
      lg Uli

      Löschen
    2. Hallo Uli,

      ich gehe immer im April mit ihr zum Impfen. Bei uns wird es meist nicht so warm, wie bei Euch in der Stadt. Zumindest nicht im April.
      Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag.

      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    3. Hallo Kathy
      Auch dir einen schönen Samstag.
      lg Uli

      Löschen
  3. Hallo Uli,
    ich wünsche, dass es dem Häschen bald wieder besser geht.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Es kommt so langsam. Hasenkrankheiten führen oft in wenigen Std zum Tot des Tierchens. Da muß man besonders aufpassen.
      lg Uli

      Löschen