Dienstag, 2. April 2013

Chemtrails, Fracking, Erdbeben - na und ?

Wie ich

HIER
schon geschrieben hatte,
möchte auch Deutschland
 nicht  die Bewohner allein 
durch Chemtrails umbringen

KLICK_Kathy
sondern es wurde auch erforscht, was jedem eigentlich logisch klar sein müsste.

Klar kam die Forschung aus dem Ammiland,
denn da läuft der Mist schon ein Weilchen länger.

Zitat

" Fracking-Wasser löst starke Erdbeben aus
Deutsche Mittelstands Nachrichten  |  02.04.13, 13:46

Wissenschaftler der Columbia University haben nachgewiesen, dass Begleitmaßnahmen der umstrittenen Gasfördermethode Fracking zu Erdbeben führen. Das von ihnen untersuchte Beben der Stärke 5,7 ..."

Quelle und alles lesen kann man hier

Deutsche Mittelstandsnachrichten klick
Wo darf in NRW gesucht werden :

Bitte zur Vergrößerung anklicken


BILDQUELLE und mehr


Irgendwie kam ich komischerweise nicht auf ein Ergebnis für die andere Seite von Deutschland ...


meine Gedanken :

Nun fragt euch mal selber
warum die Wasserversorung privatisiert werden soll ...

Es geht nicht nur um den Profit, sondern auch um die Verschleierung der Messwerte.

Archimeda1


********************************************

Kommentare:

  1. Das durch Wassereinspeisungen bei Erdgas- oder Ölförderungen auslösen können ist schon länger bekannt.
    Man hat es eingesetzt, damit es keinen Hohlraum und somit Tagesbrüche verhindert werden.
    Das Wasser wirkt als Schmiermittel für das porröse Gestein und sorgt für leicht Erdbeben bir Magnitude 3,.. .
    Beim Fracking sorgt das Wasser auch für Schmierung, aber weil das Gestein nicht so porrös ist, gibt es Druckstellen im Gestein, die nur auf Auslösung warten.
    Und diese Erbeben sind dann, weil die Spannung sich über längere Zeit aufbaut, etwas heftiger. Gleichzeitig sorgen diese Erdbeben für Risse im Gestein, die bis an die Oberfläche reichen.

    BG

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Uli,
    danke für die Verlinkung! Was das Fracking angeht, da ist ja wohl noch keine Genehmigung erfolg, oder? Man muß diese Politiker zwingen, das nicht zuzulassen! Was da alles passieren kann, das hat man schon in Berichten aus den USA gesehen. Ich bleibe am Ball und werde weiter berichten.

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy
      Klar verlinke ich dich, wenn ich dich erwähne. Das gehört sich ja so :-)
      Ob die Genehmigung schon ganz durch ist, weiß ich noch nicht genau. Tatsache ist, dass verschieden Karten im Internet verschwinden, bei denen gezeigt wurde, welche Firma welches Gebiet beansprucht. Gerade in deiner Ecke. Ist schon recht merkwürdig. BASF steckt da ziemlich tief im Sumpf, schätze ich mal.
      lg Uli

      Löschen
  3. Hallo Uli,
    gut, dass du auf die Gefahren hingewiesen hasdt, die vom Fracking ausgehen. Es reichen schon natürliche Erdbeben. Wir brauchen keine, durch Profitgier erzeugte. Der Energiebedarf sollte mal weiltweit heruntergeschraubt werden. Geht aber nicht, weil systembedingt.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Abend Joachim
      Die Farce ist, dass wir zuviel Energie haben, nicht zu wenig.
      Wir haben nur nicht die "Leitungen" um es einzuspeisen.
      Darum ist Strom so teuer.
      Energie wird darum ins Ausland geleitet, wird verschenkt. Es ist eine Unverschämtheit, was da abgeht.
      lg Uli

      Löschen
  4. Hallo
    Chemtrailing von oben (www.sauberer-himmel.de oder www.chemtrail.de)
    Fraking von unten.
    Dazwichen alles Lebendige ( fauna-Flora).
    Nach meinem Empfinden wird eine Agenda (Gaitestone-Georgia)(reduzierung der Weltbevölkerung) ausgeführt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Wilhelm

      Vielen Dank für deine wertvolle Info.
      Ich werde deiesen älteren Artikel in meinem neuen Blog übernehmen und dich erwähnen.

      Das ist genial, was du kommentiert hast.

      Hier kannst du es spät am Abend, oder Morgen nachlesen.

      http://archimeda1.ineineandrewelt.org/

      lg Archi

      Löschen