Freitag, 22. März 2013

Peniswurm in Paprika entdeckt ?


Guten Abend ihr Spammer

Sex sales ----
Schutz muß trotzdem sein ...

Ich verstehe ...




In Kanada hatten Paläontologen diesen Fund gemacht.
Das Tierchen ist ca 505 Millionen Jahre alt,
sieht einem Penis sehr ähnlich.

Dieser Wurm ist der älteste Vertreter der Tiere,
daraus kam der Mensch.

Zitat

"Der Urzeit-Wurm ist damit ein wichtiges Bindeglied der Evolution... "
Quelle

Ehrlich gesagt,
dass wusste ich schon vorher...

Nicht das mit der Evolution, sondern das mit dem Binde- Glied

Joachim hat  sogar dieses Glied,
sorry-
- Bindeglied in Paprika gefunden.

In Paprika hat er sich schon evolutioniert .



HIER

meine Gedanken:

[ Paramahansa Yogananda ]

Wenn ihr geliebt werden wollt,
so beginnt damit, andere zu lieben, die eure Liebe brauchen.
Wenn ihr Mitgefühl von anderen erwartet, so beginnt damit,
auch anderen gegenüber Mitgefühl zu zeigen.
Wenn ihr geachtet werden wollt, so lernt zunächst,
alle anderen Menschen, ob jung oder alt, zu achten.

Vergesst nie, dass ihr selbst zuerst jene Eigenschaften besitzen müsst,
die ihr von anderen erwartet;
dann werdet ihr feststellen,
dass sich andere euch gegenüber in gleicher Weise verhalten.


übersetzt von mir->

 ... Denkt daran was Kondome verhindern könnten -
holt euch nicht alle Pest  
durch Unvernunft -

lg Archi

***************************************************





Kommentare:

  1. Wenn man in Paprika kommt, bedeutet es etws anderes als wenn man im Anzug kommt?
    Eigentlich hat man sich ja dann in Paprika ejakuirrt.
    Fragen über Fragen und der Koitus interuptus lässt die Pflanzen spriessen.


    BG

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Uli,
    Du hast vollkommen recht. Wenn man andere Menschen schlecht behandelt, kommt das natürlich zurück. Ist man nett, freundlich und höflich erwartet man eigentlich nichts aber freut sich darüber, wenn man etwas Nettes zurück bekommt. Ich kann aber auch böse werden, wenn ich merke, man will mich beklauen oder einfach nur ausnutzen. Dann ziehe ich mich zurück und möchte mit diesen Menschen nichts mehr zu tun haben.

    Ich helfe gerne und verschenke auch schon mal was. Man sollte dann aber fragen und nicht klauen. Leider ist uns das hier passiert und ich bin schwer enttäuscht über solche Menschen. Trotzt allem würde ich ihnen helfen, wenn sie in Not sind.

    Mein Gehirn ist auch nicht programmiert. Diese Freiheit erlaube ich mir!^^

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Klauen ist etwas, was ich sehr verachte.
      Ich hoffe, es war keiner deiner Gäste, die das gemacht hatten.

      Leider ist das so, dass wirklich viele Hirne programmiert sind. Das ist eine Sache des Weghören und -sehen.
      Man sollte immer so wach sein, dass man frei entscheiden kann. Dazu muß man beobachten.
      lg Uli

      Löschen
    2. Hallo Uli,
      nein, es waren keine Gäste. Es war ein hilfsbereiter Nachbar, der selbst gebaut hat und sich bei uns bedient hat. Erst seit wir einen Zaun haben ist Ruhe. Du kannst Dir vorstellen, was ein Zaun kostet, der 10.000 m² umschließen soll. Und natürlich hatte Fred da auch eine Menge zu tun. Wir haben keinen Kontakt mehr zu denen und sie wissen auch warum.

      Wir sind eigentlich sehr großzügig aber wenn man so betrogen wird, nein danke!

      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    3. Hallo Kathy
      Ja die lieben Nachbarn ...
      In meiner Wohnung dürfte ich den Garten benutzen.

      Ich hätte letztes Jahr gerne mal etwas gegrillt.
      Dort ist es aber so, dass die unten wohnende Mieterin jeden Tag ein bis zwei Wäschestückchen aufhängt, damit keiner im Garten was tun kann.
      Mehr dazu später.
      lg Uli

      Löschen
    4. Hallo Uli,
      einfach einen Aushang machen wann Du grillen willst oder ihr vorher sagen, sie soll die Wäsche reinholen. Zwei Wäschestücke sind kein Grund, den Garten nicht zu benutzen. Im Notfall muß sie eben noch einmal waschen.
      Liebe Grüße, Kathy

      Löschen
    5. Hi Kathy
      Das hatte nicht geklappt. Ich geh einfach nicht mehr in meine Wohnung. Somit ärgere ich mich auch nicht.
      lg Uli

      Löschen
  3. Hallo Uli! Jetzt hatte ich gerade einen Gedankenblitz: Wir würden uns wohl alle nicht über den Penis-Wurm, den Penis-Paprika oder über die phallusähnliche Stinkmorchel wundern oder freuen, wenn das wichtigste Glied von uns Männern in der Evolution eine andere Gestalt angenommen hätte. Lach!
    Ich wünsche Dir ein fröhliches Wochenende.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen