Dienstag, 5. Februar 2013

Hellweg oder REWE_die BIO-Frage _Teil 2

Guten Abend

HIER
hatte ich vor kurzem die Frage gestellt,
ob BIO-Kräuter von Hellweg gesünder sind,
als REWE-Kräuter ohne BIO-Etikett.

Heute habe ich eine total aussagekräftige Antwortmail bekommen und mich sehr darüber gefreut.

Mailantwort:

"Sehr geehrte Frau Oligmüller,

wir, die DOEGO, sind zuständig für den Einkauf und die Lieferung des Obst und Gemüses der REWE Dortmund.

In Bezug auf das Kräutersortiment haben wir uns auf einen der führenden Produzenten/Lieferanten im Kräuterhandel festgelegt, die Fa. Dreesen.

Alle unsere Kräuter werden auf den Etiketten so gekennzeichnet, dass wir genau sagen können, von wo die Kräuter kommen, wie sie verarbeitet und wohin sie geliefert wurden.

So stellen wir sicher, dass all unsere Produkte vom „Feld bis zum Teller“ rückverfolgbar sind. Für jedes einzelne Produkt lässt sich der komplette Weg – vom Erzeuger, über die Verarbeitung, bis hin zum Handel – immer lückenlos aufzeigen. Eine zusätzliche Motivation für jedes Unternehmen, das am Produktionsprozess beteiligt ist, beste Leistungen und Produkte zu liefern. Eine gezielte Rückrufaktion im Fall der Fälle ist durch die Rückverfolgbarkeit einfach und schnell umsetzbar. Eine Vorsichtsmaßnahme zur Sicherheit unserer Kunden.

Das Thema »Lebensmittelsicherheit« ist uns sehr wichtig. Wir arbeiten mit dem Ziel grundsätzlich absolute Rückstandsfreiheit in unseren Produkten zu garantieren und die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Höchstmengen deutlich zu unterschreiten. Wir lassen unsere Kräuter regelmäßig in Laboren mit QS-Zulassung auf Rückstände von Pflanzenschutzmitteln überprüfen.

Pflanzenschutzmittel sind für die Pflanzen, wie Medizin für Menschen. Damit Sie unsere Kräuter bedenkenlos verwenden können, handeln wir verantwortungsvoll. Die mehr als 300 Proben im Jahr, welche wir zur Prüfung an QS-zertifizierte Labore geben, bestätigen dies: 96 - 99 Prozent unserer Proben sind gänzlich rückstandsfrei. – Kräuter dürfen überdies lediglich 1 Zehntel der Menge an Rückständen enthalten, die in Salaten zulässig ist.

Ware, die nicht den Anforderungen entspricht, wird umgehend vernichtet. Über die Warenrückverfolgung wird – bis auf das Kräuter-Feld genau – die Herkunft ermittelt und der komplette Bestand für die weitere Verwendung sofort gesperrt. Erst wenn alle Anforderungen erfüllt und nachgewiesen sind, bieten wir Ware aus dieser Herkunft wieder an.

Wir hoffen, Sie sehen das wir uns mit dem Einkauf der Kräuter schon auseinandersetzen und ein immenser Aufwand hinter diesen Produkten liegt.

Ob Bio-Kräuter jetzt gesünder sind als „konventionelle“ Kräuter, muss jeder für sich selber entscheiden.

Mit freundlichen Grüßen
xxx "
---------------
Das ist doch wohl Kundenfreundlichkeit.

Logisch, dass ich weiterhin bei REWE einkaufe.

Wenn ich auf den Link der Firma gehe
 sehe ich,
dass sie leider auch mit Pelze und Felle in Verbindung stehen.

Meine Frage dazu stelle ich später. 

Euch einen schönen Abend mit

diesen Gedanken :

[ Eckhart Tolle  ]

Aufmerksamkeit ist ursprüngliche Intelligenz,
ist reines Bewusstsein.
Sie löst die Schranken auf,
die das begriffliche Denken geschaffen hat,
und damit zugleich kommt die Erkenntnis,
dass nichts für sich und aus sich allein existiert.


lg Archi

*********************************************************

Kommentare:

  1. Die Antwort ist All umfassend.
    Das "Einzige" was fehlte war der Hinweis, dass Pflanzen, die auf einem Boden angebaut werden der vor der Bepflanzung insektizidisch behandelt wurde, des öfteren auch als Bio-Pflanzen bezeichnet werden.
    Es kann ja mal die Giftwolke vom Nachbarn herrüberwehen.
    Drum Traue dem Bio nur soweit wie dein GC arbeitet. Und ich denke:

    "REWE" hat einige GC´s an der Arbeit.

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand diesen Satz besonders interessant :
      " Pflanzenschutzmittel sind für die Pflanzen, wie Medizin für Menschen."

      ???
      Dein Gasschromatograph (lt WIKI ) [Satzzeichen retten Leben ^^]
      werden wohl wirklich benutzt.
      ... Nur ein bisschen Gift, fällt ja nicht auf, wenn es eh von oben regnet *lach

      Löschen
  2. Hallo Uli,
    eine Antwort in dieser Richtung habe ich erwartet! Was sollen sie auch sonst schreiben. Wenn die alles so überprüfen würden, wie beschrieben, dann wären die Lebensmittel wesentlich teurer. Sicherlich werden Proben genommen aber wohl eher beim Hersteller. Das wurde bei uns in der Produktion auch stetig überprüft. Es ist billiger Kontrollen durchzuführen als eine Rückrufaktion zu starten.
    Wie auch immer, die Antwort ist gut!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Er hat sich sehr viel Mühe gegeben. Finde ich auch.
      lg Uli

      Löschen
  3. Hallo Uli! Die Antwort ist sehr ausführlich und klar. Das sind Produkte, die der EG-Norm entsprechen. Die EG entscheidet, was wir essen können. Bei Kräutern im Großflächenanbau werden sicherlich Pflanzenschutzmittel eingesetzt. Vielleicht gibt es auch Kräuter auf dem Mart bei Euch von einem Gärtner. Gegen Pelze und Felle für Kleidung bin ich grundsätzlich. Aber so ist leider der Großkommerz.
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Joachim
      Ich sähe sie wieder selber aus, das scheint mir am gesündesten :-)
      lg Uli

      Löschen