Dienstag, 15. Januar 2013

Der Stern von Bethlehem war eigentlich in Dunkel Dortmund

Meine heutigen Ansprechpartner :

Gläubige,
nicht zu verwechseln mit Gläubiger,
liebe Attentäter,
sorry - meinte liebe Atheisten ( sprich Atte_isst_en )
und andere Glaubensfanatiker,
wie Hooligans oder sonstwie Zerstörte.


Zum aktuellen heutigen Thema habe ich Aufnahmen gemacht,
die eindeutig beweisen,
dass der Stern auch Anderswo leuchten gekonnt haben könnte- upps ^^


egal, Deutsch kann ja kaum noch jemand ...

ICH habe den Beweis.
DEN Beweis,
dass wirklich alles anders war, wie in den Büchern Aller oder Allah beschrieben wurde.

Vorher möchte ich noch meinen Schreckenstag beschreiben.

Ich hatte einen Traum,
dass heute was Wichtiges passiert...
Es leuchtete mir darin
der Stern der Erkenntnis,

und die toten Bienen summten dazu das Lied vom Gift.

Da mir der Stern meistens nachts erleuchtet,
habe ich selbstverstündlich fast stündlich ge-nokia-t
um zu schauen,
ob wirklich  etwas geschieht -
ob mir die Erleuchtung nicht von den verquecksilberten Zwangslampen der Regierung durch Vergiftungserscheinungen widerfährt.

Ne, eigentlich habe ich nur morgens in der ersten Pause,
dann nochmal eben zum Feierabend(b)rot gesucht.
Dann aber ...

Endlich habe ich den Beweis,
dass der Satire-Filme über Muslime nur Satire war.
Das Atte nichts anderes isst,
sondern nur zum essen auslässt
was irgendwie mit Glauben zu tun hat.
Das Katholiken nie bestraft werden,
und Evangelische vergessen hatten Luther mit anzunageln,
als er seine Prothesen-Kosten nicht
bei der Ersatzkrankenkasse hatte absetzen können ...

und so begann es
vor vielen Stunden ...


kurzer Blick aus dem Fenster
denke :
Ich werde zugechaimtrailt.
Nach kurzer Untersuchung festgestellt->
kalt, nass, zerfällt, bin nicht tod
AHA-Erlebnis _> Schnee

Photo gemacht




zum vergrößern bitte anklicken

Luke auf, will ja nicht ertrinken
einzigste Tannen in Dortmund weiß
tatsächlich Schnee
nachgeschaut ob Alk von gestern schlecht war
schmeckt noch heute

Pause zu Ende



da fällt was vom Himmel
zur Urheberrechtsverletzungserforschung Kurzvideo gemacht
man weiß nie, was Anwälte und Auswälte einem andichten



gearbeitet, weiter gearbeitet,
nach Alk geschielt, für unnütz empfunden,
Dortmund für unnütz empfunden
weiter gearbeitet...

dann aber !
JA, dann hatte ich die Möglichkeit meinen Arbeitsrechner aus zu machen.
Alles vergessen, was mich den ganzen Tag belastet -
bis
ich aufs Klo musste.

Fenster weiß
Luke auf, Chemtrails aus dem Hirn verbannt.
Putzeimer zur Seite, Hasen zur Seite, Gardine zur Seite geschoben -
und dann
sah ich das Wunder

Das Wunder dieses Sterns von Dortmund,

Ich schmolz in Träumen dahin
bewunderte diesen
und alles, was ich sonst nicht brauch.

Ich hatte das schönste Weihnachtsphoto,
dass ich je im Januar gemacht hatte;
nicht etwa ein BVB-Fußball
sondern Echtaufnahmen vom Wegweiser der Zukunft.


Mir liefen die Tränen über die Wangen,
so kalt war die Empfängnis-
oder der Schnee.
Hoffentlich bin ich jetzt nicht überschwanger...

DEN Stern sah ich.


Klar, dass er in Dortmund ein wenig tiefer hängt,
ist ja schließlich Dortmund ...

meine Gedanken :

In Dortmund funktioniert nichts richtig,
nicht mal eine Erleuchtung.

© Archimeda1


*****************************************

Kommentare:

  1. Hier in Dortmund wird alles tiefergelegt, nur um was besonderes zu haben.
    Nur die Heiligen drei Schönige sind nicht gekommen. Die haben sich wohl in dem Glitzer der Stadt verlaufen. Ihnen fehlte der wohl der Leuchturm.
    Tja so es halt hier in Dortmund, hier verläuft sich auch Gott...

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die heiligen drei Schönige wohnen gegenüber im schwarzem Minikleidchen und warten auf andere Erleuchtung.
      Die Scheinschwangeranfrage brauchen sie später nicht erforschen, eher die Vaterschaft.

      Löschen
  2. Hallo Uli,
    die Tannen sehen ja fast so aus, wie bei uns. Nur die Sonne fehlte, die war nämlich heute hier und hat uns das Leben versüsst. Der Schnee glitzerte als wäre er mit Millionen kleiner Diamanten übersät.
    Ihr schein wohl im 3. Stock zu wohnen? Da habe ich früher auch mal gewohnt.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Abend und einen tollen Mittwoch!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Sterne sehe ich in der Zukunft, falls es die gibt.
      Auch dir einen sehr schönen Abend.
      lg Uli

      Löschen