Mittwoch, 14. November 2012

Frauenquotenlösung : einfach mehr Urlaub

"40 Prozent der Aufsichtsratsposten sollen mit Frauen besetzt sein."

Was ?

Hauptsache Frau, auch wenn nichts im Hirn ist ?

Ich hab mich mal eingeloggt bei meinen Blognachbarn umgeschaut
und gefunden :


Bertschis Rasselbande!
strickt so manches

Frechmatz macht für Zwerge (?) 

Kleidung, im Mom
"Ein paar Ballerina für ein kleines Mädchen und gaaaanz bestimmt nicht in rosa mit Schleifchen;-))"

luemmelliese näht Püppchen & Co

Klaudia bastelt Lätzchen

rotkorn strikt

etc

endlich mal was über Lasagne
Ich lese, suche, suuuuuuuuuuuuche ------------- >
was sehe ich ?

 Lasagne Quilt *kotz*
eine Teppichvariante...


WO sind die Frauen, die man zur Frauenquotenregelung benutzen will ?
Ist doch keine da ?
Hilfe- Bleibt mir bloß weg !



Bildquelle :

© André Sedlaczek www.bissiges.de 

Ich hoffe, dass ich dieses Bild aus dem Internet benutzen darf (?)


Gibt es keine denkenden Frauen ?

EY - Wo seid ihr denn ?

Antwort unter bekannter Mailadresse
 mit Spendenbeitrag, 
damit ich es auch lese ...

in gewohnt ungeliebter Weise

eure Archi

************************************************

Kommentare:

  1. Die Frauen sollen nicht denken können.
    Die sollen nur dummes Zeug von sich geben damit man sich über dumme Tusen aufregen kann. Falls die dann was sagen geht halt die Firma pleite.
    Und während des Mutterschaftsurlaubes wird die Firma halt geschlossen.

    BG

    AntwortenLöschen
  2. Nö, denke ich anders
    Die Linken sind die Verursacher. Seitdem dieses Thema von der Viel-Frau-Parte diskutiert wurde, gibt es selbst bei Wiki Theater.
    Ich möchte emotionslose Sachberichte in Wikipedia, keine Meinungen von Damen, die sich immer wichtiger fühlen, wie ein Mann.

    Das Problem ist die Eitelkeit, nicht die Dummheit.
    Man kann keine Quote einführen, weil Mann halt alleine durch seine Anwesenheit länger im Job ist.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn die Politiker mitbekommen , das ca 20% der Bevölkerung unter 16 sind, werden demnächst auch Kinder in den Aufsichtsräten gehieft, denn das sind Wählerschichten die erschlossen werden müssen.

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, jooooooooooo
      Hatte ich doch glatt die Piraten vergessen. Wahl-und Mitbestimmung ab 16.
      Mensch war das noch klasse, als Barbiepuppies noch aktuell waren.
      Da wurde man nicht >verlästigt<
      Ich bind mich im Urlaub freiwillig an, mal sehen was kommt- du machst Bilder :-)

      Löschen
  4. Ja da war doch noch was mit den Teilen aus Edelstahl die an einer Kette hängen......:).

    Bg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nasenringe ?

      *lach - nee ist fertüsch heute abend, muß morgen früh raus ^^

      Löschen
  5. Hallo Uli,
    ich finde das alles Humbug! Wenn eine Frau gut ist, bekommt sie auch so den Job. Die weniger Guten, gehören da nicht hin. Na ja, ich bewerbe mich da nicht mehr.^^
    Ich wünsche Dir einen schönen Donnerstag!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Ich bin auch deiner Meinung. Es wird gesagt, dass Männer sie dann verdrängen würden. Eine gute Frau lässt sich nicht verdrängen, eben weil sie gut ist ;-)
      lg Uli

      Löschen
    2. Genau! Die Frauenquote ist nur dür die weiblichen Pfeifen!^^
      LG Kathy

      Löschen
    3. *lach*
      Genial gesagt, wie immer :-)

      Danke Kathy, schlaf gut.
      lg Uli

      Löschen