Mittwoch, 31. Oktober 2012

Ghostbusters / Blogwarnung



Da ich hier schreibe, was ich denke
und nicht das,
was ich denken soll habe ich eine schlechte Reputation.

Ich hatte einen Blogtest gemacht und das erfahren.

Reputation ist sowas, wie ein schlechtes Gesicht.
Eine nicht vertrauenswürdige Site, sagt zb auch WOT

Nicht vertraueswürdig - aha,
damit kann ich wunderbar leben 

Gute Reputation =
das Zauberwort für Mundtote

Laut chinesischer Denkweise hat jeder Mensch ein Gesicht,
dass durch soziale Anerkennung oder eben nicht gegeben wird.

Eine negative Reputation entsteht dadurch,
dass man anderen die freie Meinung sagt.
Punkt

Ja, ja die Chinesen mal wieder ...
und das im Merkelzeitalter ...


Ich bin Blogger zur Aufklärung
und --->
ich hasse Handarbeitsbloggs

Ganz besonders gehen mir allerdings die aufgetakelten Tussi an die Nerven,
die mit ihren aufgeblasenen, gesichtsverunstalteten Unnatürlichkeitsoperationen
anderen Schminktipps geben wollen.
Eben mal der Pupertät entschlüpft und sehen aus
als ob sie in den nächsten 2 Jahren das Zeitliche segnen.
Wahrscheinlich von Duftstoffen und Make-up-Ballasten erstickt.
..



Es gibt da einen Satz,
der früher schon bekannt war:

"Dumm, fickt gut."

Sorry, den meinte ich wirklich nicht

Der Satz hieß :
"Wer immer tut, was er schon kann,
bleibt immer das, was er schon ist."


Das sagte Henry Ford

ach egal

Wen wundert also meine schlechte Reputation wirklich.

Ehrlich gesagt bin ich ziemlich stolz darauf
niemanden in den Gedankenhintern zu kriechen.

Wer hier nicht lesen will, soll es eben lassen.
Ich frage mich, wie ich täglich an fast 100 Leser komme,
wenn ich so eine schlechte Dingsbums-Repu habe

Vielleicht auch darum ?

Ich habe nichts gegen Schwule, Lesben,
Punker, Rapper, HippHopper,
nichts gegen Randgruppen,
die von anderen verachtet werden.
Ich trete nicht auf Käfer, befördere Spinnen mit Becher nach draußen, lass Weberknechte , als Mückenfänger in der Wohnung.
Ich habe eine Menge Tiere,
die mich lieben, weil ich mir Mühe gebe sie so leben zu lassen,
wie sie in ihrer natürlichen Umgebung leben -
Meine Tiere lieben mich, weil ich sie als Lebewesen sehen,
nicht als mein Eigentum.

Hier gibt es Wahrheit, wie ich sie sehe -
keine Lobhudelei der Politik
oder Selbstdarstellung von Schminkzwergen

Gedanken :

Nur Produkte, die es nötig haben müssen für sich werben.

© BG

**********************************************************

Kommentare:

  1. Die die sich nicht dem Mainstream anpassen, gelten als soziopath.
    Dann bin ich halt abnorm, pervers, verfressen und hasse Politiker und endlos quakende eNTen.
    Ich habe da letztens einen Spruch gelesen:
    "One size, fit´s not all"

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Abnorm war mir bekannt,
      an > pervers < musst du noch nacharbeiten,
      über Politiker, na ja...
      aber verfressen ?
      :-)))

      Löschen
    2. Wenn du nicht so wärest, wie du dich oben beschrieben hast, wären wir nicht zusammen.
      An pervers arbeite ich jeden Tag nach und werde immer abnormer.
      Äh was ist eigentlich die Norm? Ein IQ von 120?

      Du kochst zu gut....:).!

      BG

      Löschen
    3. Selbst wenn ich gerne kochen steht dann ein Schild " ESS mich restlos auf " ?
      Ich vernasche auch nicht deine Fotos, oder ?
      Ein nett gemachtes Gericht ist ein Kunstwerk.

      Was Norm ist, kann ich dir nicht beantworten BG

      Ich denke es gibt Norm nur für eNten.
      Damit sind wir wieder bei negativer Reputation.
      Was nicht der Norm entspricht, erscheint negativ.

      Löschen
  2. Liebe Uli,
    mach Dir nichts daraus, mein Blog ist auch nicht vertrauenswürdig. Wenn man sich kritisch äußert bekommt man eben dieses Zertifikat. Deswegen werde ich meine Meinung und meinen Blog nicht ändern!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir macht es nichts, ich finde das genial ^^

      Bleib, wie du bist :-)

      Löschen
  3. Die Fotos verschlingst du.
    Ein Kunstwerk ist jkeine Garantie für Ewigkeit.
    Ein Kunstwerk ist immer eine temporäre Annahme.
    Wenn ein Kunstwerk essbar ist, ist es definitiv temporär. ( Bei mir jedenfalls. )
    Zum Negativ habe ich zu sagen, das ich bleibende Eindrücke hinterlasse :):).

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jo bleibende Eindrücke _ ich sag mal lieber nichts dazu, wenn du aus der Wanne kommst *lach*

      Löschen
  4. Eigentlich sind das doch bleibende Aufdrücke....:).

    *Kuss*

    Dein Bärchen

    *verschmitzt grins* :)

    AntwortenLöschen
  5. Wenn täglich an die hundert Leser Deine Meinungen lesen, werden davon nicht wenige Deine Gedanken teilen. Außergewöhnlich, so finde ich, sind Deine Ideen. Na, das ist doch was. Sowas findet man selten. freue Dich über das Testergebnis! Lach!
    LG Joachim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Joachim
      Vielen Dank für dein Lob und gerade von dir, der so einen tollen Blog hat.
      Ich glaube darum mag ich Kathy auch so, sie denkt ähnlich.
      Einen schönen Abend dir.
      lg Uli

      Löschen
  6. Danke! Und Dir einen schönen Sonntag!
    LG Joachim

    AntwortenLöschen