Montag, 1. Oktober 2012

Blind ist, wenn man nichts mehr hinterfragt.



Sternilein ist tod,
selbst wir haben es nicht geschafft sie am Leben zu halten.

Es war auch besser so.
Sie hatte zwar keine Schmerzen,
aber wir konnten miterleben,
dass sie nicht mehr leben wollte.

Hamster sind sehr empfindlich, was deren Psyche angeht,
Sie wollte unbedingt Mutter werden,
wurde nach zig Versuchen nicht mehr schwanger,
weil ihr Männchen schon tot war.

Hamster haben ihre festen Partner.
Sie lieben sie, sie brauchen Blickkontakt,
damit sich diese kleine Liebe immer erfüllt.

Männchen können zwar mit anderen Weibchen Sex haben,
aber der Nachwuchs wird immer kränkeln.
Schlimmer ist es für das Weibchen.

Wenn ein Weibchen nach einer Geburt
von einem anderen Männchen, statt ihrem Partner, begattet wird
stirbt es.
Wir wissen noch nicht genau warum das so ist.

Es scheint so,
dass diese kleinen herpesverseuchten Fellbällchen eine Art von DNS besitzen,
dass es nicht erlaubt mit anderen Partnern fremd zu gehen.

Schließlich sucht sich das Weibchen ja seinen stärksten und fruchtbarsten Partner aus.

... dann kam dieser schreckliche Abszess.

Ihr kleiner Körper wollte einfach nicht mehr,
er hat sich selber zerstört,
damit die Psyche nicht mehr leiden muß.


Es ist auch bei Menschen so,
viele Krebsarten werden durch die Psyche ausgelöst.

3 Tumore habe ich bisher still gelegt.
Zwei davon sind operiert,
einer ist da und schläft.

Ich werde mir Mühe geben, dass er es weiter tut.

meine Gedanken :

Ich dachte, ich hätte Freunde,
aber die hatten mich.

© Archimeda1

*************************************************

Kommentare:

  1. Ein Tumor und ein Folgeabzess. Da kämpft man wie Sysiphos.
    Wir haben jeden Trick ausgrkramt, aber der beste war zwischeinzeitlich ein stink normaler Grashüpfer vom Feld.
    Das wird aber noch analysiert.
    Sternilein hat gekämpft und wir werden sie in Erinnerung behalten.
    Ihr Sohn ( Löwie ) ist der grösste Hamster-Bock den ich je gesehen habe.
    Manche nennen solche Tiere auch Meerschweinchen.

    BG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Löwi ist wirklich sehr groß, aber nicht so dick, wie ein Meerschweinchen.
      Wir werden es schaffen die gezüchteten Hamster in ihrer ursprünglichen Größe zu bekommen.
      Brauni ist ja schon fast 25 cm lang.

      Löschen
  2. Liebe Uli,
    das tut mir aber sehr leid mit Sternilein. Ihr habt doch alles versucht! Ach ja, das macht mich jetzt auch traurig. Auch wenn man sagt, vielleicht war es besser aber er tut eben doch weh.

    Es stimmt, manche Krebsarten werden durch die Psyche ausgelöst. Auch wenn man dann den Grund beseitigen kann, ist es oft zu spät. Man darf auch nicht alles in sich hinein fressen, sondern sollte es laut heraus brüllen. Darum schreibe ich mir auch alles von der Seele und dann ist es gut! Mir hilft es unwahrscheinlich. Glücklich bin ich dann im richtigen Leben.

    Liebe Grüße an Euch Beide!
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Kathy
      Ich blogge auch um nicht zu ersticken. Das sollten viele tun, es macht so vieles leichter.
      Dir einen schönen Dienstag.
      lg Uli

      Löschen

  3. Mein echtes Beileid zum Tod Deines geliebten Tiers! Was Du über Hamsterleben schreibst, ist mir neu. Die kleinen Nager sind ja sehr außergewöhnlich.
    Zum Thema "Bloggen": Wie recht Ihr habt, Katharina und Du.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Xammi
    Danke schön, das ist sehr lieb von dir.
    Wie haben sehr viele Fellbällchen, weil wir sie erforschen.
    Sie leben nicht lange, aber darum, weil sie nicht fressen dürfen, was sie brauchen.
    Im Gegenteil, das Futter wird mit Sonnenblumen gesteckt, weil es ein billiger Zusatzstoff ist und füllt.
    Allerdings vergiftet es sie, übrigens auch den Menschen.
    Sonnenblumen habe langkettiges Omega6 als Inhalt,
    das im Körper Ablagerungen bildet.
    Schmeckt, aber ist Beton.

    Hamster sind darum so klein gehalten, weil Mensch >klein< niedlich findet.
    Sie sind ansich sehr groß, in der Natur.
    Wir versuchen Hamster ihrer natürlichen Umgebung anzupassen.
    lg Archi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Omega 6-Fette aus Sonnenblumen und Vitamin A bilden bei Sonnenlicht Altersflecken, die nur selten verschwinden.
      Omega 6 aus Fischen ist mit Omega 3-Fetten gut, wenn das Verhältnis stimmt.
      Das sind fast die Grundlagen der Aterien-Ablagerungen und vielen anderen Stoffwechselkrankheiten.

      BG

      Löschen
  5. Danke Euch Beiden! Man kann sogar beim Bloggen etwas lernen! Außerdem macht es frei und tut der Seele gut!

    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Ja, es macht frei.
      Ich lerne auch aus deinen Beiträgen. Es ist auch nicht einfach >normal< zu sein, finde ich ;-)
      lg Uli

      Löschen