Samstag, 11. August 2012

Big Tipi / Sanierungsvorschlag kommt jetzt von den Kirchen

In DunkelDortmund gibt es ein Zelt.
Nennt sich BigTipi -

Das ist so ein Indianerunterschlupf,
nur ein wenig größer
( 35 Meter hoch, Durchmesser ca 25 Meter, Grundfläche von über 360 m² oder für Dortmunder eben qm )  )

Es war eine Erfindung von Michael Wienand, der ist ein deutscher Bühnenbildner und Szenograf.

Es steht nun im

Fredenbaumpark rum
und sieht
eben wie ein Tipi aus,
war wohl mal weißfarbig (?)

Der Regen hat dann die Farbe verdunkelt und natürlich auch am Holz geknabbert.

Nun sind auf jeden Fall Kopf- und Bodenstücke morsch;
niemand mag da wirklich weiter drüber nachdenken,
denn es wird gemunkelt,
dass man irgendwelche Urheberrechte...

ach egal - lest selber
Die Holzkonstruktion, die die Zeltplane des Big Tipi trägt, wurde - vermutlich zur Wahrung der Urheberrechte - nicht fachgerecht vor eindringendem Niederschlag geschützt. Inzwischen sind Kopf- und Bodenstücke morsch, musste das Veranstaltungszentrum im Herbst 2010 geschlossen werden. Was die Sanierung kosten darf - daran scheiden sich die Geister.
Dortmund.   Der Streit zwischen Politik und Verwaltung in der Frage, ob die Sanierung des Riesen-Indianerzeltes „Big Tipi“ im Erlebnispark Fredenbaum 650.000 Euro kosten muss, schien schon beigelegt. Jetzt spitzt er sich dramatisch zu

.Quelle

Nun wird auf jeden Fall, wegen einem Wahlskandal, neu gewählt -
sowas ist sehr teuer ...

... darum haben die Kirchen aus Kostengründen einen eigenen Vorschlag :

´
1. Big Tipi vergammeln lassen -
2. ein anderes Zelt nehmen, diesmal aus purem Holz und ein wenig kleiner -



3. die Politiker, die für diesen finanziellen Schwachsinn verantwortlich sind -
.... >>>    auf natürlichem Weg zu entsorgen ...























lg Archi

PS -
 Hans
 hat uns diesen Tipp zum Museumsbesuch gegeben.


*************************************************************

Kommentare:

  1. Hallo Uli,
    Ihr habt aber Sorgen in Dortmund! Soviel Geld für so einen Unsinn! Na ja, hier ist es nicht viel anders. Obwohl kein Geld vorhanden ist, werden Bürgermeisterliche Träume wahr.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße!
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kathy
      Dortmund ist pleite. Es wird immer wieder etwas Großes und Neues gebaut oder gekauft obwohl sehr viele Firmengebäude leer stehen. Statt diese zu sanieren, wird eben etwas anderes hergestellt.
      Ein völliger Wahnsinn.
      lg Uli

      Löschen
  2. Ein Zelt aus Holz, warum nicht? Die Politiker die das Big-Tipi-Dilemma verschuldet haben könnten ja schon mal das Brett das sie vor dem Kopf haben spenden. ;-) Die ganz vernagelten könnten ein paar Nägel abgeben und das Ganze könnte durch 1-Euro-Jobber zusammen genagelt werden. ;-) Ein Zelt für so gut wie nix!

    AntwortenLöschen
  3. Hi Hans,
    der Scheiterhaufen ist auch OK. Könnn die 1 € - Jobber mit aufbauen *fg*

    AntwortenLöschen
  4. Hi Uli,
    nicht nur Dortmund ist pleite! Aber wir verschenken ja unser Geld lieber an fremde Staaten, statt hier im eigenen Land etwas zu tun. Unser Wasserkopf in der Regierung verbraucht auch zuviel Geld, dabei sind die drittklassig. Und jedes Jahr nehmen sie neue Schulden auf! Es ist an der Zeit, sie endlich mal haftbar zu machen. Sie führen sich auf wie Könige, dabei wären sie nicht einmal als Schuhputzer geeignet.
    Komm gut in die neue Woche!
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kathy
      Du hast Recht !
      Auch dir einen supi Wochenstart. Ich arbeite heute von 11-20 Uhr, mach mal etwas auf Ruhe ^^
      lg Uli

      Löschen