Sonntag, 29. April 2012

Geplanter Massenmord mit Schweinegrippevirus (deutsche Übersetzung)

Zitat :
 Während für Juli ein Impfstoff der Firma Baxter gegen den A/H1N1-Erreger erwartet wird, warnt eine österreichische, investigative Journalistin vor dem größten Verbrechen in der Geschichte der Menschheit.

 Sie legt Beweise vor, die nahe legen, daß die Vogelgrippe- und Schweinegrippe-Viren tatsächlich durch Biotechnologie gewonnen wurden, bezahlt von der WHO, Regierungsstellen und anderen.



Sie haben überzogene und grausame Strafen verhängt wie Inhaftierung oder Quarantäne in FEMA-Lagern, während sie auf der anderen Seite Entschädigungszahlungen für die Schäden einer Zwangsimpfung ausschließen. Dies steht im krassen Gegensatz zu föderalen Regierungsgesetzen und ist eine Korrumpierung und ein Amtsmißbrauch ebenso, wie ein Verstoß gegen die Verfassung und gegen die Grundrechte. Die zuvor genannten Angeklagten haben somit den Grundstein für einen Massen-Völkermord gelegt.

KLICKMICH für Quelle

***********************************************************

Kommentare:

  1. Interessant ist, das die Schweinegrippe in Mexiko ca. 30 000 Menschen getötet hat. Nur dort brach der Virus aus. Warum wohl wurde der nutzlose Wirkstoff entwickel, weil man Panik vor der Kraft der Biowaffe hatte. Der vorhandene Wikrkstoff, der Macht, die das Experiement durchgeführt hatte, hielt die Kurzzeitseuche unter Kontrolle. Was für eine entwicklung.
    zeitseuc

    AntwortenLöschen
  2. Es war wohl ein Test.
    Deutschland ist ja noch lernfähig. oder wieder mal ?
    Gibt es nicht das "Gerücht", dass Hitler doch von den Ammis angeheuert wurde ?
    Ist es vielleicht kein Gerücht, und ich weiß einfach zu viel ?
    Ich bin ja nicht NORMAL ---
    Gut ist das

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Archi,
    ich hatte schon immer den Verdacht, dass diese Seuchen bewußt unter die Menschen gebracht wurden. Diese Massenimpfungen dienen wohl auch nur einem Zweck. Irgendwann haben wir alle einen Chip unter der Haut und merken es nicht einmal.

    Die Pharma Industrie wird da wohl auch einiges an Schmiergeldern gezahlt haben. Warum muß ich jetzt ausgerecht an Frau Timoschenko denken?
    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  4. Guten Abend Katharina,
    bei Frau Timoschenko bin ich mir nicht sicher. Sie hat eine Straftat begangen und muß dafür bestraft werden. Wenn ihre blauen Flecken wirklich von der schlechten Behandlung im Gefängnis kommen, muß das natürlich abgeschaltet werden. Allerdings hat auch hier Frau Merkel reichlich überzogen. Sie kann und darf sich nicht durch Erpressung einmischen. Wenn es nicht eine nette junge Frau wäre, sondern ein unrasierter Langhaariger, hätte sie wohl nie darauf gepocht, dass "ihre Leute" nicht da hin sollen/dürfen. Sie fährt ja auch zur Türkei, China und sonst wo; da sind die Mißhandlungen im Knast bestimmt schlimmer.
    Ich persönlich bin bei Frau Timoschenko sehr skeptisch. Wenn man in seinem Land klaut, weiß man die Strafen. Ich glaube nicht wirklich, dass sie mißhandelt wurde.
    Wie gesagt Glauben ist kein Wissen ...
    lg Archi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Archi,
    weißt Du wie oft ich blaue Flecken habe? Und ich werde nicht mißhandelt. Ein leichter Stoß oder ein anecken und schon bekomme ich blaue Flecken. Das besondere daran ist, sie verändern auch noch ihre Farbe zu grün und danach gelb.
    Frau Timoschenko hat ihrem Volk über eine Milliarde Dollar unterschlagen und sich selbst damit bereichert. Sie wurde verurteilt und muß nun ihre Strafe absitzen. Das möchte die Dame natürlich nicht! Verständlich!
    Wäre Frau Timoschenko eine arme, alte Frau würde es Frau Merkel nicht interessieren. Auch nicht Herrn Westerwelle! Es sitzen so viele Leute unschuldig im Knast aber da kümmert sich niemand darum. Warum? Weil sie arm sind!
    Arme kann man verrecken lassen! Reiche muß man retten! Auch wenn die Reichen sich ihren Reichtum von Armen gestohlen oder ergaunert haben! Ich habe kein Mitleid mit dieser Frau.
    Da sie ja mal dort regiert hat, hätte sie den Strafvollzug humaner machen können. Dafür hat sie aber keine Zeit gehabt. Sie mußte ja ihr Bankkonto auffüllen!

    Ich wünsche Dir eine schöne Walpurgisnacht und einen tollen 1. Mai!

    Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Katharina,
    genau - das ist auch meine Meinung ! Nur Show
    lg Archi

    AntwortenLöschen