Montag, 13. Juni 2011

Antwort auf einen wichtigen Kommentar / warum ich so denke

Hallo zusammen

AUTOR

hatte mir einen Kommentar geschrieben,
den ich gerne samt Antwort veröffentlichen möchte.

Der Eintrag von mir :

Samstag, 11. Juni 2011
Kurzurlaub / war mal eben im Ausland ...
Rubrik :
>Tagebuch-online<




Autor :

" Was genau hat dich denn genervt, das Kind, oder die vielen Menschen?  "
....

Nun die Antwort:

Hallo Autor

Erst haben mich die vielen Menschen gestört.
Dann fiel mir auf, dass sie einfach so in der Mitte standen, dass man kaum ausweichen konnte.

Ich mag keine fremde Berührungen; sie tun mir irgendwie weh.

Dazu kam die überlaute und fremde Sprache.
Ich habe mich wie auf einem Basar gefühlt.

Ich habe versucht mich unsichtbar an allem vorbei zuschleichen.
Das ging solange gut, bis mir das Kind kreischend oder jubelnd entgegen kam.
Ich kann den Unterschied nicht dazu erkennen,
allerdings erkenne ich einen Unterschied in den Kulturen.
Das ist etwa so, als ob ich als Autist mit NT´s zusammen komme.
Auch das ist sehr anstrengend.

Ich habe bestimmt nichts gegen Ausländer oder andere Kulturen;
auch nichts gegen NT oder Auties-
allerdings bin ich der Meinung,
dass man sich der jeweiligen Gegend anpassen muß,
wenn man von dieser Gegend etwas in Anspruch nehmen möchte.

Ich habe, wie oft gesagt,
sehr viele ausländische Bekannte in allen möglichen Ländern.
Ich arbeite als Fast-NT in einem Büro;
verstelle mich auch Tag für Tag.

Ich kann den Angestellten von mir nicht meine Denk-und Handelsweise aufzwingen und mich in den Mittelpunkt schieben.

Schließlich muß auch ich mich anpassen, damit ich dort arbeiten kann.

Hier in Dortmund ist das anders,
vielleicht auch in anderen Städten (?)

Gerade die türkische Kultur ist hier so stark vertreten,,
so dass diese Menschen meinen sich hier nicht an unsere Kultur anpassen zu müssen.

Es kommt noch schlimmer.

Da es auch viele russische Leute gibt,
ist es so,
dass regelrechte Bandenkriege entstehen.
Dazu habe ich noch nicht von der rümänischen Bevölkerung gesprochen -
deren Männer wohl alle Zuhälter sind,
und deren Frauen alle Prostituierte (?)

Wie soll ich meinen Freunden aus der ganzen Welt in den Augen sehen,
wenn ich hier so ein Bild von deren Bevölkerung bekomme ?

Wo bleibt hier meine multikulturelle Freundschaft ?
Wo bleibt hier mein Verständnis für alles Andere,
wie ich für Euch ja auch bin ?

Ich verzweifel an meinen Gedanken.  ImageBanana - schwarz.jpg

Ich danke dir für diesen wertvollen Kommentar, liebe Silke

lg Uli


[ Indianische Weisheit ]

In der inneren Stille hört jede Bewegung des Denkens auf
und das Herz beginnt zu sprechen.

Die Einsamkeit festigt die Liebe,
macht sie demütig und einzigartig.


Ich werde mich bemühen ...

****************************************

Kommentare:

  1. Überlaute Sprache?
    Dass so "wenige" Leute so laut sein können hätte ich nie gedacht.
    Es waren vielleicht nur 30 Personen inklusive Blagen, dafür fast so laut, als wenn die Fans von Dortmund über ein Eigentor von S04 gejubelt hätten.

    Ich glaube ich gründe nochmal die Firmen KED und TED.

    BG

    AntwortenLöschen
  2. Also war es einfach der Lärm. Ich mag es i.d.R. auch eher ruhiger, allerdings würde ich mich nicht dauerhaft verstellen (wollen).
    Ich verstehe nicht ganz, was du mit fehlender Anpassung meinst. Es gibt massig laute Deutsche, warum sollten sich Besucher, oder Einwanderer, nun ausgerechnet an den leisen Leuten orientieren?
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Silke.
    Ich mag auch keine laute Deutsche.
    Ich bin der Ansicht,dass sich Ausländer, die hier wohnen möchten sich ein wenig an der anderen Kultur anpassen sollten.
    Dazu gehört auch die Sprache.
    Kannst du dir vorstellen, dass du in der Türkei zB wohnst und du da deutsche Sitten ausleben kannst ?
    Sind die "tollen" Deutschen am Ballermann nicht schon beschämend genug ?
    lg Uli

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Uli,
    tatsächlich gibt es in der Türkei Viertel, in denen, genau wie hier Türken, Deutsche unter sich leben ;-)
    Vielleicht stört fremdsprachiges Geschrei nur mehr, weil man nicht versteht worum es geht und deshalb automatisch angespannter, weil vorsichtiger ist.
    Ich wünsche dir noch eine schöne Woche
    Liebe Grüße Silke

    AntwortenLöschen
  5. Klick
    http://www.tuerkeiteam.de/visatuerkei.htm

    Gleiche Rechte für Alle ?

    AntwortenLöschen
  6. Handy-Verbot für Deutsche in der Türkei ?
    Was ist denn das für ein Schwachsinn ?

    Kannst du dir hier einen Türken ohne Handy vorstellen ?

    Meine türkische Freundin sagte gerade :

    " Deutschland erlaubt eben alles, darum nehmen wir auch alles an"

    Nun diskutieren wir noch ...

    AntwortenLöschen